V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Erfahrungsberichte > Reise-Straßenberichte

Reise-Straßenberichte Hier darf alles rein von Alpenpässen über Wegelagerei bis Zustandberichte von Strassen, usw.

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• MBUX - Mercedes Benz User Experience
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447, W906, W907
OM654 - 220d, 250d, 300d
OM651 - 220d, 250d
OM642 - 3.0 CDI
OM611 + OM646 - 200+220 CDI
M112E + M272 - 3,0 / 3,2 / 3,5 Benziner
M111E - 200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner (W638)
OM601 - 230 TD (110D&108D)
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Reifen W638
für den Sprinter 906/VS30 (907/910)
•• Felgen Sprinter
•• Fahrwerk Sprinter
•• Reifen Sprinter
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Andere Camper und Campingausbauten
Campingfahrzeuge auf Sprinter Basis
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen


Onlineuser

Kalender
September 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 31 1
> 2 3 4 5 6 7 8
> 9 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 1 2 3 4 5 6

Statistik
Themen: 31832
Beiträge: 335015
Benutzer: 2.085
Links: 31
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: NormanNed
Mit 3.000 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.09.2019 um 17:25).
Neue Benutzer:
Heute
- NormanNed
Heute
- StevTaup
Gestern
- Vitokasten
17.09.2019
- Bastelstub...
16.09.2019
- MaxW
16.09.2019
- Maxi und...
14.09.2019
- Baz8134
12.09.2019
- Martze
11.09.2019
- 131camaro
10.09.2019
- merci57


Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 19684, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.04.2019, 13:01
Benutzerbild von gajukl
gajukl gajukl ist offline
V-Experte
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: WN
Vahrzeug: Viano MP 639/2
Baujahr: 2012
Motor: 3.0 CDI
gajukl´s Fotoalbum
Beiträge: 592
Standard

Zitat:
Zitat von v-dulli Beitrag anzeigen
Ist das so?



Warum wird dann so oft bei rot über die Kreuzung gefahren?

Warum wird so viel während der Fahrt am Smartphone gefummelt?

Warum wir so oft zu schnell gefahren?

Warum finden so oft Autorennen in der Stadt statt?

Warum fahren so viele Fahrzeuge mit illegalen Umbauten durch die Gegend?

?

?

?

?



Und weil das noch nicht reicht werden, von der Polizei gefasste, Verbrecher auch noch gleich freigelassen und Verfahren eingestellt weil die Justiz "überlastet" ist.



Ich bin ganz sicher der Letzte der einen Überwachungsstaat haben will aber das was hier läuft ist
Deine Wahrnehmung. In Ländern mit weit aus deftigerer Ahndung steht an jeder Ecke Überwachungstechnik/Personal?
Ich denke eher, drakonische und sozial faire/gerechte Strafen halten so einiges ab. Schau Dir die letzten Urteile über von Dir aufgezählte Delikte an. Das ist vorsichtig formuliert ein Trauerspiel.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.04.2019, 13:52
Benutzerbild von Rangie
Rangie Rangie ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 18.01.2018
Ort: AG
Vahrzeug: 216 CDI PARPAING 163x3665xH1
Baujahr: 2014
Motor: 163 PS mit 7G Plus
Rangie´s Fotoalbum
Beiträge: 268
Standard

Zitat:
Zitat von gajukl Beitrag anzeigen
2. In F wird nicht erst seit den jüngsten Maßnahmen weitestgehend zivilisiert gefahren. Sprich mal mit nem franz. Landsmann. Der wäre froh um den Samthandschuh, den ihre Touris erfahren. Strafbank hocken macht vermutlich weniger Spass.
Naja, hier im Südwesten kann von zivilisiert fahren nicht die Rede sein, höchsten für die letzten 100m vor dem Blitzer...

Ampeln, Stopschilder, durchgezogene Linien werden als lästige Option angesehen...
Geblinkt wird zu 95% nicht, geschnitten wird, im Kreisverkehr innen noch mal schnell überholen, Verkehrsinseln links auf der Gegenspur umfahren und wenns auf der Rechtsabbiegerspur bis zur Ampel schneller geht, dann wird sich in allerletzter Sekunde geradeaus reingezwängt, Linien der Parkbuchten sieht man nicht, öffnende Türen bekommt man sehr oft aus Dämlichkeit in die Fahrzeugseite gerammt, usw usw...dabei wird noch lustig telefoniert und mit der anderen Hand die Kippe gehalten...und wenn man dann hupt und auf sich aufmerksam macht, dass man da im Weg ist, kommt das Händchen aus dem Fensterschlitz gewunken und "Ohhh, Desolé "

Aber das liegt wohl an der Sonneneinstrahlung, Manche sind im Kopf wohl wirklich schon ein bischen ausgedörrt - anders kann man sich das Verkehrsverhalten nicht erklären. Das für den Touri so werbewirksam umschriebene " Laisser faire " ist eher ignoranter Egoismus, Selbstüberschätzung, Gleichgültig- und Kurzsichtigkeit....

Der Kopf muss hier im Verkehr schon permanent kreisen wie bei einem Uhu und man muss immer zur Vollbremsung bereit sein...
__________________
Stete Skepsis wenn man im Netzis.

Geändert von Rangie (30.04.2019 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rangie für den nützlichen Beitrag:
  #33  
Alt 30.04.2019, 14:39
Benutzerbild von Korsar
Korsar Korsar ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Feldberg
Vahrzeug: W 639 Fun mit Aufstelldach
Baujahr: 09-2006
Motor: 2,2 CDI + / DPF / Schalter
Korsar´s Fotoalbum
Beiträge: 3.308
Standard

Ich gebe Dir schon recht, aber die Frage nach dem warum (mal abgesehen von den ausgedörrten Köpfen usw.) bleibt.

Die Tage haben sie bei uns um die Ecke eine Verkehrsinsel, die bereits ohnehin eher einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr glich (§ 315b Abs. I Nr. 2 StGB), mit viel Farbe und Gedöns (s.u.) so verschoben, dass es schon eher den Lenkkünsten eines Herrn Walter Röhrl bedarf um ohne anzuecken die Insel "richtig"-herum zu umrunden. In der Folge werden, weil die Autofahrer sich darauf konzentrieren heil um die Insel herumzukommen Fahrradfahrer noch öfter übersehen und ich muss jeden Tag 4 x mit dem Rad da durch (ich erwarte schon eine Prämienerhöhung meiner Lebensversicherung) wer zieht endlich mal diejenigen zur Verantwortung, die so etwas veranlassen um nicht zu sagen so etwas verbrechen.
Solche Schikane führt dann z.B. dazu, dass Inseln auf der Gegenfahrbahn genommen werden weil die Leute nur noch , was aber ohne Zweifel schon richtig gefährlich ist.

Mit dem Geld für Farbe und den Ertrag für die Firma die das umgesetzt hat hätte man besser die Straßen darum etwas instandgesetzt, damit ich und natrülich auch andere Radfahrer, nicht immer Schlangenlinien fahren müssen um einen Bandscheibenvorfall aufgrund der vielen Schlaglöcher zu vermeiden. Aber nein da beschränkt man dann die Geschwindigkeit lieber wegen Straßenschäden innerhalb der Zone 30 auf 10 km/h

Kann mir das einer noch erklären...?
__________________
Grüße

Volker

mit fun aber ohne "foundation"

ø ca. 9,3 l/100 km
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.05.2019, 08:56
dietmar dietmar ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 02.10.2014
Ort: SU
Vahrzeug: Viano
Baujahr: 2011
Motor: 3,0 CDI
dietmar´s Fotoalbum
Beiträge: 339

Siegburg -[Deutschland]- SU Siegburg -[Deutschland]- SU 1 1 2 3
Standard

Zitat:
Zitat von Korsar Beitrag anzeigen
Ich sehe das Problem darin, dass in Deutschland keine Eigenverantwortung mehr "gewollt" ist alles wird einem vorgeschrieben und ist reglementiert - also kann man das Denken gleich ganz einstellen und genau das ist was dann passiert, insoweit bekommen wir nur die logische Quittung für unsere Überreglementierung, ...
Das genau ist der Punkt. Es leben zwar viele Menschen auf einem Fleck und es muß gewisse Regeln geben, aber die Überregulierung hat noch keinem genutzt.
Wir haben seit einer Weile einen gesperrten Streckenabschnitt, deswegen muß dieser umfahren werden und deshalb steht an anderer Stelle wegen dem erhöhten Verkehr seit genau diesem Zeitpunkt eine Ampel. Und seitdem ist auf diesem Streckenabschnitt immer Stau. Es gab Tage, da war diese Ampel ausgeschaltet und es war immer dann genau kein Stau, zur gleichen Tageszeit. Man könnte jetzt daraus ableiten, daß vielleicht mal einer nachdenkt und schaut ob es denn vorteilhafter wäre, diese Ampel ganz abzuschalten, aber dazu müsste diese Person einen A in der Hose haben und das durchziehen. Und das hat heutzutage keiner mehr. Weder im Verkehr noch sonstwo. Alle wollen sich absichern bis zum geht nicht mehr, jeder hat die Hosen gestrichen voll.
In der Privatwirtschaft würde kein Rädle mehr rumgehen, wenn sich jeder so absichern würde wie im öffentlichen Bereich. Und trotzdem passieren dann immer noch solche Sachen wie in Lügde/Hameln.
Irgendwie scheint mir der normale Menschenverstand bei vielen schon nicht mehr vorhanden.
Aber jetzt sind wir ganz schon weit OT..
Und zurück zu Frankreich, wir sind jedes Jahr mit dem Moped in F und ich kann mich dort nicht beklagen, viele Franzosen fahren langsamer als früher und sind besonders ggüber Mopedfahrern sehr viel rücksichtsvoller und toleranter. Ich finde das Fahren sehr viel entspanner dort. Auch mit dem Auto/Womo. Das einzige was mich nervt sind die Starenkästen...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu dietmar für den nützlichen Beitrag:
  #35  
Alt 16.06.2019, 18:03
Koerbi Koerbi ist offline
Rookie
 
Registriert seit: 15.06.2019
Ort: D
Vahrzeug: Citan CDI
Baujahr: 2012
Motor: 109 CDI
Koerbi´s Fotoalbum
Beiträge: 3
Standard

Einmal das und zum anderen nerven in Frankreich uns anderen Ländern diese Mautbezahlstationen. Wieso machen die das nicht wie in Norwegen und scannen einfach das Nummernschild? Paar Wochen später kommt dann die Rechnung nach Hause.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16.06.2019, 19:29
Kurthi Kurthi ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: L
Vahrzeug: V250 Avantgarde Edition
Baujahr: 2017
Motor: OM 641
Kurthi´s Fotoalbum
Beiträge: 1.545

Leipzig -[Deutschland]- L Leipzig -[Deutschland]- KU * * * *
Standard

Mach dir doch nen Bip And Go rein, ist tiefenentspannt, vor allem wenn man an ca. 80 FAhrzeugen vorbeirauscht....


Grüße Kurti
__________________
Ich liebte meinen V!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
... mit dem Motorrad in Frankreich ... viano17 Reise-Straßenberichte 23 13.08.2016 10:23
Frankreich pdeveraux Reise-Straßenberichte 6 07.09.2011 16:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:36 Uhr.


(c) 2005-2019 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.