V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Felgen / Reifen / Fahrwerk > für den W638

für den W638 Forumsdatenbank für Felgen, Fahrwerk, Sommer- und Winterreifen des W638

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen


Onlineuser

Kalender
Juli 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 25 26 27 28 29 30 1
> 2 3 4 5 6 7 8
> 9 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 31 1 2 3 4 5


Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 11358, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 14.11.2017, 19:45
DesTeufelsWeib DesTeufelsWeib ist offline
Vrischling
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: VB
Vahrzeug: V280
Baujahr: 98
Motor: Benziner
DesTeufelsWeib´s Fotoalbum
Beiträge: 81
Standard

Vielen Dank für die Erklärung.
Am 27. geht der Bus eh wieder in die Werkstatt,neue Bremsleitung und Stoßstange.
Dann will unser Schrauber sich das anschauen und versucht das Nadelchen wieder ordentlich aufzusetzen.An sich lässt sich ja damit fahren wenn man das im Auge hat,aber ich hät schon lieber einen "funktionierenden" Tacho.

Und ja der Vorbesitzer hatte das wohl schon draußen um die Leds zu wechseln,ob er dabei unabsichtlich dran gekommen ist kann ich nicht sagen.
Der Vorbesitzer hat viel vermurkst und wir sind nicht mehr gut auf ihn zu sprechen.Anzeige läuft wegen Betrug...sind da bös auf die Nase gefallen mit dem Bus.Nie wieder Autokauf von privat
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.11.2017, 10:50
Benutzerbild von blondie
blondie blondie ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Bannewitz
Vahrzeug: Vito Mixto 116 Extra Lang
Baujahr: 2014
Motor: 2,2CDI
blondie´s Fotoalbum
Beiträge: 3.440

Pirna -[Deutschland]- PIR Pirna -[Deutschland]- AT * * *
Standard

Sowas ist immer ärgerlich. Aber ein fast 20 Jahre altes Fahrzeug wirst Du bei keinen Händler mehr zu kaufen bekommen..
__________________
W638 alt und weg.:
W639 neu: Spritmonitor.de
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.11.2017, 13:52
Benutzerbild von elTorito
elTorito elTorito ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Viersen
Vahrzeug: W638/2 V220 cdi
Baujahr: 1999
Motor: OM 611.980
elTorito´s Fotoalbum
Beiträge: 2.934

Heinsberg -[Deutschland]- HS Heinsberg -[Deutschland]- PK 6 6 6
Standard

Zitat:
Zitat von blondie Beitrag anzeigen
Sowas ist immer ärgerlich. Aber ein fast 20 Jahre altes Fahrzeug wirst Du bei keinen Händler mehr zu kaufen bekommen..
Muss schon ein Top W638er sein der nicht verbastelt ist. Ich versuch meinen ja auch so gut wie Möglich Instandzusetzen, aber letztendlich ist auch bei mir viel verbastelt. Beim Verkauf würde ich (bin ja aufgrund der nachzulesenden Historie im www gezwungen) Karten offen legen, was wann wie wo gemacht wurde. Sei denn is klar geht in Export, oder Schlachter.

Bei meinem war auch schon so einiges verbastelt als ich ihn bekam. Gerade so alte Autos laden ja ein irgendwelche "Bastellösungen" einzubauen. Oder schonmal jemand versucht nen Can Bus zu löten(ironie)?

Zum Thema, mit Tachonadel ab/drauf, ist es evtl. nicht getan, kann sein dass der Tacho kalibriert werden muss. Weiß jetzt nicht wie es beim W638 er ist, beim W203 er konnte man (wenn man Schaltbelegung kannte) das Teil aufm Tisch kalibrieren, ich weiß aber nicht mehr welche Pins /Kabel.

Ausbai KI, so wo Uliri sagt
__________________
gruß Peter
Die letzten Worte eines Dieselfahrers: "lieber tot als Schub verlieren"
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.11.2017, 07:50
uliri2 uliri2 ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 10.05.2009
Ort: Eissen
Vahrzeug: V.Klasse 638
Motor: 2,2 CDI seit 08/2013; vorher 2,3 Benzin
uliri2´s Fotoalbum
Beiträge: 2.330
Standard

Zitat:
Zitat von DesTeufelsWeib Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Erklärung.
Am 27. geht der Bus eh wieder in die Werkstatt,neue Bremsleitung und Stoßstange.
Dann will unser Schrauber sich das anschauen und versucht das Nadelchen wieder ordentlich aufzusetzen.An sich lässt sich ja damit fahren wenn man das im Auge hat,aber ich hät schon lieber einen "funktionierenden" Tacho.

Und ja der Vorbesitzer hatte das wohl schon draußen um die Leds zu wechseln,ob er dabei unabsichtlich dran gekommen ist kann ich nicht sagen.
Der Vorbesitzer hat viel vermurkst und wir sind nicht mehr gut auf ihn zu sprechen.Anzeige läuft wegen Betrug...sind da bös auf die Nase gefallen mit dem Bus.Nie wieder Autokauf von privat
Die Lämpchen / LEDs werden von hinten eingesteckt und per Bajonettverschluss befestigt; dazu braucht man vorn nicht dran. Aber wenn er das schon gemacht hat, hat er sicher auch eine andere Folie drauf und dann den Zeiger nicht wieder richtig befestigt bekommen.

Auf die Nase fallen kannst Du auch beim Händler. Die Frage ist jetzt, wie der Kaufvertrag aussieht.

Gruß
Uli
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 28.01.2018, 10:05
Benutzerbild von milka
milka milka ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Grebenhain
Vahrzeug: 638 V230
Baujahr: 1996
Motor: 2,3Lt Benzin
milka´s Fotoalbum
Beiträge: 159

Vogelsbergkreis -[Deutschland]- VB Vogelsbergkreis -[Deutschland]- L * 4 6
Standard

Zitat:
Zitat von DesTeufelsWeib Beitrag anzeigen
Liebe Leute,

jetzt kommts ganz dicke.Vorhin reg ich mich noch über die Kosten für einen Zweitschlüssel auf und schon bringt der Dicke V280 den neuen Hammer.

Unsere Sommerreifen sind 245/40R19 (eingetragen)
und nun haben wir die Winterreifen drauf 245/40R17.

Soweit so gut,wir vorhin Probefahrt gemacht und kommen durch ein Blitzerdorf.Da steht so ne Digitalanzeige mit: Sie fahren ... km/h

Auf unserem Tacho stand 35km/h und auf der Anzeige von der Tafel 52km/h.

Was ist da los? Mein Mann sagt das liegt an der unterschiedlichen Zollgröße?
Kann das sein? Ist das normal? Mir lässt das keine Ruhe...was soll ich denn nun machen? Immer 20 unter erlaubter Geschwindigkeit bleiben und hoffen das es reicht???

Ich krieg die Krise
Ich empfehle eine echte Blitzerstrecke. Tachostand merken. Die echte Geschwindigkeit bekommst Du schriftlich mit Zielfoto.😋
Ansonsten, Radumfang mit einer Kordel ermitteln. Dann kannst Du schon sehen wie der Unterschied ist und alles weitere errechnen. Das mit dem Berechnen geht aber auch so. Übrigens der TÜV lässt Fahrzeuge die eine Radkompination fahren die den Tacho nachgehen lässt, schon ab 1km/h durchfallen.

Gruß Herbert mit Tapatalk, wünsche Allen eine knitter- & knatterfreie Vahrt
__________________
es grüßt die Milka

die einzige "Milka" im Club (bis zum Beweis des Gegenteils)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 28.01.2018, 10:43
Benutzerbild von milka
milka milka ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Grebenhain
Vahrzeug: 638 V230
Baujahr: 1996
Motor: 2,3Lt Benzin
milka´s Fotoalbum
Beiträge: 159

Vogelsbergkreis -[Deutschland]- VB Vogelsbergkreis -[Deutschland]- L * 4 6
Standard

Zitat:
Zitat von DesTeufelsWeib Beitrag anzeigen
Ok,
es tut mir leid,aber kannst du mir das für ganz Dumme erklären?
Sorry,aber ich bin da echt ne Nulpe,hab keinen Plan.

Diese großen Reifen sind eingetragen,also die 245/40/R19,ich
hab zig Unterlagen,warte,wie nennt man die? ABE? Also das was man zsätzlich immer mitschleppen muß.Und auch im Schein stehen die drinne.
Dann sind die ja wenigstens schon mal richtig oder?
Also dafür kann uns keiner ans Leder,hoffe ich?

Und die Winterreifen waren beim Kauf dabei,deswegen dachte ich das hat alles seine Richtigkeit...wie gesagt,ich hab echt null Ahnung.

In dem Rechner steht jetzt eine Differenz von 7%,also 100 fahren und 93 steht aufm Tacho.Aber bei uns war der Unterschied viel größer,hatte ich das Gefühl,der Gatte ist gefahren.

Wir brauchen eh nächstes Jahr neue Sommer und neue Winterreifen.
Kaufe ich jetzt lieber kleinere Sommer,oder ehr größere Winterreifen?
Oder lieber gleich komplett andere Größen?
Dann muß man zum TÜV damit die das wieder einstellen oder?Weil jetzt scheint der Tacho ja auf die großen Sommerreifen optimiert zu sein....


Es tut mir leid,das ich soviel dummes frage,aber wenn ich jetzt zum TÜV laufe dann könnte es mich teuer zu stehen kommen,ich hätte gern vorher ein paar Infos damit ich da nicht so doof stehe wie ich hier evt gelesen werde
Also meine Alus mit den Reifen hatte ich vier Jahre gefahren (2TÜV Durchläufe). Beim 3.TÜV war der Ingenör vor Ort. Er die Radkompination gesehen, Papiere gesichtet. Abnahmebescheinigung sehen wollen. Auf mein Schulterzucken und erklären: habe ich nicht, ist der 3.TÜV bei euch (fahre IMMER selbst hin). Meinte er nur: Die Abnahme darf NUR ein Ingenieur machen! Da hätten die Kollegen Mist gebaut. Nach genauem lesen der ABE für die Räder/Felgen musste ich ihm leider Recht geben. Termin für 2 Wochen später ausgemacht, 50 Euronen bezahlt, extra Wisch zum ständig mitführen dafür erhalten, gut ist. Eingetragen wird dies in den Fahrzeugpapieren nicht mehr, Dank EU. Es muss also IMMER ABE + Abnahme für die Räder mitgeführt werden. Es darf NUR die in der Annahme genannte Reifengröße gefahren werden. Kommt eine andere Reifengröße drauf, z.B. weil es die nicht mehr gibt, ist eine neue Abnahme erforderlich. Passiert ist das ganze beim TÜV Gedern. Alle sehr freundlich und OK, aber auch genau. Was aber durchaus auch OK ist. Übrigens, ohne Abnahme, hast Du ein Problem mit der ABE vom Fahrzeug! Danach im Unfallfall mit der Versicherung! Also genau Prüfen. Mit Radkompination wo der Tacho nachgeht (weniger anzeigt) brauchst Du nicht auf die Abnahme fahren. Dann wird das Geld in irgend einen Teich, dann hörst Du es wenigstens noch Mal plätschern.
Bei der Abnahme wird auch überprüft ob die in der ABE genannten Bedingungen eingehalten werden. Auch die Qualität der eventuellen Bördelung (bei Luftfederung immer notwendig!) wird kontrolliert!



Gruß Herbert mit Tapatalk, wünsche Allen eine knitter- & knatterfreie Vahrt
__________________
es grüßt die Milka

die einzige "Milka" im Club (bis zum Beweis des Gegenteils)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 28.01.2018, 12:50
Benutzerbild von potti
potti potti ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 31.08.2010
Ort: Chiemsee
Vahrzeug: Vito 110 TD (W638.174)
Baujahr: 01.03.1999
Motor: 110 D 601.970
potti´s Fotoalbum
Beiträge: 1.457

-[Dänemark]- DK -[Dänemark]- 4 0 0 0
Standard

guck mal hier
https://www.reifensuchmaschine.de/re...fenrechner.htm
__________________
Vito 638 110 D
9,7 L /100
2011 Karoserie 200.000
2017 Karoserie 235.000 Getriebe 0 Km
Motor
am 10.2012 100.000 KM
am 10.2014 114.000 KM
am 10.2015 122.450 KM
am 10.2016 128.183 KM
am 10.2017 135.250 KM
am 10.2017 nach 235.250 KM
Getriebe erneuert 0 KM
Beitrag 2018 erledigt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu potti für den nützlichen Beitrag:
  #38  
Alt 28.01.2018, 22:58
Benutzerbild von milka
milka milka ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Grebenhain
Vahrzeug: 638 V230
Baujahr: 1996
Motor: 2,3Lt Benzin
milka´s Fotoalbum
Beiträge: 159

Vogelsbergkreis -[Deutschland]- VB Vogelsbergkreis -[Deutschland]- L * 4 6
Standard

Zitat:
Zitat von potti Beitrag anzeigen
Ich hatte mir Mal ein Excel Tabelle gemacht, die konnte ähnliches. Aber diese ist sehr gut und schreibt sogar noch RICHTIGE Warnungen!
Danke hierfür! Und wie mann/frau sieht:
lesen und informieren bildet und bewahrt vor Schaden oder falschen Ausgaben.

Gruß Herbert mit Tapatalk, wünsche Allen eine knitter- & knatterfreie Vahrt
__________________
es grüßt die Milka

die einzige "Milka" im Club (bis zum Beweis des Gegenteils)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quietschen aus Bereich Vorderachse nach Reifenwechsel harni Fahrwerk W639 4 22.06.2015 20:40



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.