V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Allgemeines > Neue Mitglieder im Forum

Neue Mitglieder im Forum Hier können sich neue Mitglieder kurz vorstellen

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen



Kalender
Januar 2019
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 31 1 2 3 4 5 6
> 7 8 9 10 11 12 13
> 14 15 16 17 18 19 20
> 21 22 23 24 25 26 27
> 28 29 30 31 1 2 3


Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 14526, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.01.2019, 12:29
Cooper40 Cooper40 ist offline
Super V
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: 34519 Diemelsee
Vahrzeug: W638/2 AD, dafür einen B2500 u. W639.
Baujahr: 2014
Motor: 3.0 CDI OM 642
Cooper40´s Fotoalbum
Beiträge: 971

Paderborn -[Deutschland]- PB Paderborn -[Deutschland]- MF 4 0 0
Standard

re.
einen Einwand hätte ich noch an der Hand, der zumindest Er-fahren werden sollte um dann die richtige Wahl zu treffen.
Auch wenn der „Bus“ als D-Zug seinen Dienst verrichten soll!

Das Einlenken ist für mich beim V6 ein „deutlicher“ Nachteil. (Auch wenn die paar Killos auf dem „Papier“ gar nicht so groß sind!)
Da vermutlich die Entscheidung schon gefallen ist, will ich es doch erwähnt haben wollen. (Wer flott einen 11er um den Rundkurs schickt, sollte dafür empfänglich sein. :-O)

Wie heißen die Kürzel für die Stabbis auf an der Hinterachse? Was auch im Lastenheft stehen darf.

MfG, Klaus
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.01.2019, 14:26
Benutzerbild von Mad
Mad Mad ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: NES
Vahrzeug: Viano FUN
Baujahr: 2008
Motor: 3.0 CDI
Mad´s Fotoalbum
Beiträge: 351
Standard

Na dann mal hier ein Hallöchen auch von mir!


Ich kann Dein Begehr nach einem FUN total nachvollziehen, habe ich mir doch damals 2012 auch genau so ein Autochen gesucht, gefunden und mittlerweile 170TKM erfolgreich damit zurückgelegt.


Der 2,2 war mir zu schwach, was aber dazu kam ist die Tatsache, dass man mit der Suche nach 3l CDI halt einfach immer Automatik hat, beim 2,2er nicht unbedingt.


So, jetzt zu den Tipps:
Liegebank nachrüsten von einem anderen FUN ist bei den normalen Varianten nicht so einfach möglich, zum einen müssen die Sitzschienen aussen bis hinten reichen (bin mir unsicher ob das bei allen der Fall ist) zum anderen brauchst Du für die Bettverlängerung an der hintersten Säule die entsprechenden Anschläge für wo diese eingehängt wird. Diese sind beim Standard-Modell nicht vorhanden und beim FUN angeschweißt.


Findest Du einen ohne Standheizung mach Dir keinen Kopp und lass diese weg. Die Eberspächer Wasserheizung ist zum Übernachten ungeeignet und das Steuergerät problembehaftet, eine Luftheizung ist besser, dieses findet sich aber nicht so häufig, lässt sich aber einfachst nachrüsten. Bei mir hat dies so 1200 EUR gekostet, den Einbau habe ich selber gemacht (Eberspächer Airtronic).


Deine restlichen Punkte habe ich auch alle durch
- Auflastung der serienmäßigen Anhängerkupplung von 2 auf 2,5t
- Auflastung zulässiges GG von 2,77t auf 2,94t


Beides mit einem Brief von Mercedes und Umtragung beim TÜV. Es gibt jedoch keine Garantie dass dies bei jedem Fahrzeug möglich ist. Meiner hat ENR z.B. das könnte dabei geholfen haben.


Über die Gebrauchtwagenpreise kann ich nicht viel sagen, aber es gibt auch nette Bettlösungen anderer Hersteller und wenn man dann einen günstigeren Kurs beim Autokauf erwischt kann sich das schon lohnen.


Was es aber nicht gibt ist einen normalen V mit Aufstelldach.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mad für den nützlichen Beitrag:
  #23  
Alt 16.01.2019, 15:43
janr janr ist offline
Super V
 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Burgberg i. Allgäu
Vahrzeug: Viano Marco Polo 4matic
Baujahr: 2008
Motor: 2,2 CDI
janr´s Fotoalbum
Beiträge: 791
Standard

Zitat:
Zitat von Tom Sch Beitrag anzeigen

Ist die Änderung der Anhängelast beim W639 von 2 auf 2.5 Tonnen nur eine Formsache (war beim T4 so - zum TÜV, vorsprechen, eintragen, fertig) oder bedingt das irgend welche technischen Änderungen/Voraussetzungen?
War da nicht etwas mit anderer Achsübersetzung, die automatisch Verwendung fand, wenn die Option 2,5to Anhängelast gekreuzt wurde?
Ich würde bewusst und vorrangig auch nach Fahrzeugen ohne AHK Ausschau halten. So eine AHK für "normale" Tansportzwege ist schnell nachgerüstet. Dafür gehe ich sicher, dass bei Vorbesitzern nichts am Haken hing..
__________________
Viele Grüße,
Jan

MP +3cm, ATW Adapter, ML 15" Stahlfelgen auf 215/70 General Grabber, Niveaudämpfer L200 HA + verlängerte Serie VA, gedämmt & isoliert, Einzelsitzumbau, 150WP Solar, Android-Ceiver, Calix-Vorwärmer, GSM FB
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.01.2019, 16:13
Cooper40 Cooper40 ist offline
Super V
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: 34519 Diemelsee
Vahrzeug: W638/2 AD, dafür einen B2500 u. W639.
Baujahr: 2014
Motor: 3.0 CDI OM 642
Cooper40´s Fotoalbum
Beiträge: 971

Paderborn -[Deutschland]- PB Paderborn -[Deutschland]- MF 4 0 0
Standard

re.
Einen Kugelkopf kann man Messen (wie an den Rillen erkennen) um zu wissen, wie oft was dran hing! Auch wenn sich das Zug**** früher opfern soll. (Ich kenne genug wo nie was hinter war, geschweige denn, die Abnhmbare dran war.)

Ein Werksseitiger hat oft mehr als man meinen möchte! Helmut weis da bestimmt mehr. ;-)
Kühler; Sensorik; ja, Differenzial; Fahrwerk; wie auch die Anbindung in die Elektrik eine bessere ist vom Hersteller.

(Welcher Privatmann hat denn ewig einen Anhang hinter sich. Neeee nich die zweite wie dritte Sitzreihe :-P)

Der Gesamtzustand lässt sich doch in den meisten Fällen ersehen/erahnen, wo die Geschichte eines Fahrzeuges liegt! (Wurden übermäßig viele Achsrelevanten Dinge getauscht! Bremsenverschleiß, bedingt!) Wenn die Zweifel bei einem Fahrzeug zu groß werden, kann man ja immer noch Abstand nehmen.

Somit sehe ich da mehr Vorteile bei solchen Dingen, vom Hersteller.

MfG, Klaus

Geändert von Cooper40 (16.01.2019 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt Gestern, 12:00
janr janr ist offline
Super V
 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Burgberg i. Allgäu
Vahrzeug: Viano Marco Polo 4matic
Baujahr: 2008
Motor: 2,2 CDI
janr´s Fotoalbum
Beiträge: 791
Standard

Zitat:
Zitat von Cooper40 Beitrag anzeigen
re.
Einen Kugelkopf kann man Messen (wie an den Rillen erkennen) um zu wissen, wie oft was dran hing! Auch wenn sich das Zug**** früher opfern soll. (Ich kenne genug wo nie was hinter war, geschweige denn, die Abnhmbare dran war.)

Ein Werksseitiger hat oft mehr als man meinen möchte! Helmut weis da bestimmt mehr. ;-)
Kühler; Sensorik; ja, Differenzial; Fahrwerk; wie auch die Anbindung in die Elektrik eine bessere ist vom Hersteller.

(Welcher Privatmann hat denn ewig einen Anhang hinter sich. Neeee nich die zweite wie dritte Sitzreihe :-P)

Der Gesamtzustand lässt sich doch in den meisten Fällen ersehen/erahnen, wo die Geschichte eines Fahrzeuges liegt! (Wurden übermäßig viele Achsrelevanten Dinge getauscht! Bremsenverschleiß, bedingt!) Wenn die Zweifel bei einem Fahrzeug zu groß werden, kann man ja immer noch Abstand nehmen.

Somit sehe ich da mehr Vorteile bei solchen Dingen, vom Hersteller.

MfG, Klaus
Es ging darum, dass man sich möglicherweise eine kürzere Achsübersetzung erkauft, wenn man auf die AHK vom Hersteller mit erhöhter Anhängelast setzt.
Da die Wenigsten diese Option in Form eines entsprechenden Anhängers und Fahrprofils mit diesem aufweisen, ist eine kürzere Übersetzung am 5g mit der eh begrenzten Spreizung bei dauerhaft höheren Geschwindigkeiten schon nachteilig.
__________________
Viele Grüße,
Jan

MP +3cm, ATW Adapter, ML 15" Stahlfelgen auf 215/70 General Grabber, Niveaudämpfer L200 HA + verlängerte Serie VA, gedämmt & isoliert, Einzelsitzumbau, 150WP Solar, Android-Ceiver, Calix-Vorwärmer, GSM FB
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Servus! sebi1000 Neue Mitglieder im Forum 12 16.12.2016 09:39
Servus, noch ein neuer.. blackjack Neue Mitglieder im Forum 1 11.10.2015 17:59
Servus maximusquo Neue Mitglieder im Forum 4 03.11.2010 22:09
Servus Pfeifer Neue Mitglieder im Forum 2 12.06.2009 11:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.