V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Offroad - 4x4 und 4matic > Allgemeines

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen



Kalender
Juli 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 25 26 27 28 29 30 1
> 2 3 4 5 6 7 8
> 9 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 31 1 2 3 4 5

Heute hat keiner Geburtstag.

Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 11353, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.09.2015, 17:24
Sasiano Sasiano ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Frankfurt am Main
Vahrzeug: VW T5 GP (5.2)
Baujahr: 2014
Motor: 2.0 TDI
Sasiano´s Fotoalbum
Beiträge: 108
Standard Wummern aus dem Antriebsstrang

Hallo zusammen,

es sind ja anscheinend nicht so viele hier mit einem Viano 4Matic oder täusche ich mich da?!

Ich frage trotzdem mal: Hat jemand von Euch auch das Phänomen, dass bei einer bestimmten Geschwindigkeit (bei mir bei +-110 Km/h) und vor allem bei Last (also z.B. Steigung hoch) ein sehr deutliches "WumWumWumWumWumWumWum..." hörbar ist?

Das Ganze ist unabhängig vom eingelegten Gang (auch bei Leerlauf) und unabhängig von den Reifen (bereits getauscht). Nach länger Standzeit ist das Ganze sogar fast unerträglich und dröhnt in den Ohren, ist ein richtiger Druck auf den Ohren.

Laut Niederlassung kommt das vom Antriebsstrang und ist "Stand der Technik" beim 4Matic und tritt eben bei einigen Fahrzeugen auf, bei anderen nicht. Ist doch wohl nicht ernst gemeint, oder?

Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.09.2015, 21:15
Benutzerbild von grobstaub
grobstaub grobstaub ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 29.05.2014
Ort: Magdeburg
Vahrzeug: vito
Baujahr: 2004
Motor: 2.2CDI
grobstaub´s Fotoalbum
Beiträge: 247

Magdeburg -[Deutschland]- MD Magdeburg -[Deutschland]- MS 7 8 8 0
Standard

Das können die Gelenkwellen sein wenn sie schlecht gewuchtet sind oder wenn deren Lager an den Lagerböcken schadhaft sind
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2015, 02:02
Sasiano Sasiano ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Frankfurt am Main
Vahrzeug: VW T5 GP (5.2)
Baujahr: 2014
Motor: 2.0 TDI
Sasiano´s Fotoalbum
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von grobstaub Beitrag anzeigen
Das können die Gelenkwellen sein wenn sie schlecht gewuchtet sind oder wenn deren Lager an den Lagerböcken schadhaft sind
Danke, das ist ja schon mal ein Hinweis. Müsste das der Vreundliche nicht eigentlich wissen, dass es das sein kann?

Sieht man das von unten irgendwie oder gibt es eine Möglichkeit daraufhin zu testen (igendwelche Anhaltspunkte)? Oder müssten die Böcke auf Verdacht getauscht werden? Kann man die Wellen denn neu wuchten?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.10.2015, 10:08
ERNSTL ERNSTL ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 24.08.2015
Ort: L
Vahrzeug: Vito
Baujahr: -
Motor: 2,2CDI
ERNSTL´s Fotoalbum
Beiträge: 130
Standard

Die Gelenkwelle kann nachträglich/neu gewuchtet werden. Dafür gibt es spezielle Firmen. Auf die Wellen sind meist kleine Metallplättchen aufgeschweißt ("Wuchtgewichte"), diese gehen mit der Zeit hin und wieder durch Rost verloren. Es kann dann schon sein, das sich diese, wenn auch minimale, Unwucht in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich (Resonanz) bemerkbar macht.
Wenn die Welle also ziemlich rostig ist, könnte es durchaus sein, dass da etwas fehlt. Die Diagnose gestaltet sich oft schwierig. Wenn man das Geräusch während der Fahrt nicht gut orten kann, hilft meist ein einfacher Schraubendreher, den man auf das Blech und ans Ohr hält - dafür ist dann allerdings ein zusätzlicher Helfer / Fahrer nötig.
War das Geräuschverhalten denn schon immer so? Die Frage ist nun, ob es nach längerer Standzeit wirklich lauter ist oder ob es dir vielleicht nur so vorkommt (weil "ungewohnt"). Ist es wirklich lauter, dann müßte man noch gucken, ob es vielleicht nur anfangs lauter ist, weil die Lager(-ung) kalt ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.10.2015, 10:21
Sasiano Sasiano ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Frankfurt am Main
Vahrzeug: VW T5 GP (5.2)
Baujahr: 2014
Motor: 2.0 TDI
Sasiano´s Fotoalbum
Beiträge: 108
Standard

Super Infos!

Ja, es ist tatsächlich so, dass es morgens (also nach Standzeit über Nacht) einen richtig unangenehmen Druck auf den Ohren gibt. Den Tag über - also wenn der V dann warmgefahren ist - hört man zwar noch das Wumwumwumwum, aber der Druck ist zumindest nicht mehr da.

Das Geräusch ist seit ich den V vor zwei Monaten gekauft habe immer schon da gewesen. Der Vreundliche hatte die Vorderreifen bereits getauscht, da er anfangs meinte es läge daran, brachte aber nichts. Derzeit ist er bereits den dritten Tag in der Werkstatt wegen dem Problem, so wie es aussieht finden sie aber nichts. Zumindest läuft das alles über Garantie.

Wenn ich den Satz "Stand der Technik" schon höre. Das müsste ich mal meinen Kunden erzählen, die wäre ich dann ganz schnell los. Sollte die Niederlassung das Problem wirklich nicht beheben können, überlegen wir uns hier momentan gerade schon die Alternativen (Wandlung, Anwalt etc)... Schade, ist ansonsten eigentlich ein Top-Auto!

Geändert von Sasiano (01.10.2015 um 10:22 Uhr) Grund: ...die Rechtschreibung ;-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.10.2015, 21:01
Rockatanski Rockatanski ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 03.10.2015
Ort: Ettlingen
Vahrzeug: Marco Polo 4matic
Baujahr: 2014
Motor: 2,2 cdi
Rockatanski´s Fotoalbum
Beiträge: 198
Standard

Yo, haben wir auch. Auch kleine Verspannungen beim langsamen Fahren auf Schotter mit Volleinschlag. So ähnlich fuhr sich mein alter Landcruiser mit starrem Zuschaltallrad.
Ich fahr dann immer etwas schneller auf der Bahn ;-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2015, 14:01
Sasiano Sasiano ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Frankfurt am Main
Vahrzeug: VW T5 GP (5.2)
Baujahr: 2014
Motor: 2.0 TDI
Sasiano´s Fotoalbum
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Rockatanski Beitrag anzeigen
Yo, haben wir auch.
Auch so extrem bie Dir, dass es Druck auf den Ohren gibt? Warst Du mit dem Problem auch mal bei ner Werkstatt?

Zitat:
Zitat von Rockatanski Beitrag anzeigen
Auch kleine Verspannungen beim langsamen Fahren auf Schotter mit Volleinschlag.
Was meinst Du mit Verspannungen?

Zitat:
Zitat von Rockatanski Beitrag anzeigen
Ich fahr dann immer etwas schneller auf der Bahn ;-)
Wenn einem die Spritkosten egal sind... auch ne Lösung!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.10.2015, 18:36
Rockatanski Rockatanski ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 03.10.2015
Ort: Ettlingen
Vahrzeug: Marco Polo 4matic
Baujahr: 2014
Motor: 2,2 cdi
Rockatanski´s Fotoalbum
Beiträge: 198
Standard

Ne, ist nicht extrem, aber man merkt es.
Verspannung wie wenn es kein Mitteldiff gibt und dann der Drehzahlinterschied zwischen Vorderachse und Hinterachse dann bei engen Kurven in den Belag radiert. Macht unser Tiguan aber genauso....
Ist halt nicht ganz so geschmeidig wie ein G mit offen Diffs.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rockatanski für den nützlichen Beitrag:
  #9  
Alt 16.10.2015, 20:04
hubert hubert ist offline
Rookie
 
Registriert seit: 09.10.2010
Ort: St.Blasen
Vahrzeug: viono 2.2 Allrad
Baujahr: 2011.01
Motor: 2.2CDI
hubert´s Fotoalbum
Beiträge: 2
Standard

hallo bei meinem war es ein Lagerschaden im Mittelgetriebe ausgang Kardanwelle nach vorne.
bei 199680km ein Monat über die 4 jahres Garantie !!!!
4 neue Lager Dichtringe Öl und Arbeit 1600.-€
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu hubert für den nützlichen Beitrag:
  #10  
Alt 23.10.2015, 11:19
Sasiano Sasiano ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Frankfurt am Main
Vahrzeug: VW T5 GP (5.2)
Baujahr: 2014
Motor: 2.0 TDI
Sasiano´s Fotoalbum
Beiträge: 108
Standard

Ich danke Euch bis hier schon mal für die konstruktiven Antworten. Mein Vreundlicher hat jetzt augenscheinlich aufgegeben. Nach seiner Nachfrage bei MB in Berlin (warum Berlin, nicht Stuttgart?), heißt heißt das nun tatsächlich von ihm offiziell "Stand der Technik". O-Ton: "Bei dem einen Viano 4matic hört man es eben mehr, bei dem anderen eben weniger. Nichts zu machen".

Ich werde wohl mal mit dem Problem in eine andere MB-Werstatt dackeln, vielleicht ist der "Stand der Technik" dort dann schon etwas neuer. Auf jeden Fall drucke ich mir dann Eure Antworten aus und nehme sie mit. Möglicherweise ist das ja dann zumindest als Denkanstoss hilfreich.

Kennt jemand von Euch möglicherweise eine gute MB-Werkstatt (die auch über die MB-Garantie abwickeln kann) im Großraum Frankfurt am Main oder Seligenstadt/Aschaffenburg?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.