Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 02.03.2018, 17:47
Benutzerbild von Rangie
Rangie Rangie ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 18.01.2018
Ort: AG
Vahrzeug: 116 cdi 4x4
Baujahr: 2014
Motor: 163 PS
Rangie´s Fotoalbum
Beiträge: 202
Standard

Tachoangleichung machen und auch ruhig mit 215/70 bescheinigen lassen und dann einen gnädigen PrüfIng. für die Eintragung suchen.....nicht zum normalen TÜVler, das sind "nur" umgeschulte KFZ-Meister, die dürfen nicht selbst entscheiden und müssen stur nach beigebrachten Papierchen handeln...
Der Prüf Ing. hat einen Kopf zum Denken und Rechnen und kann das fachgerecht einordnen....
...habe ich selber 3x mit einem TÜV-Prüf.Ing zur beiderseitigen Zufriedenheit durchexerziert.

Auch ruhig vorher mit dem Ing. sprechen und das mit 215/70 und dann innert der Toleranzgrenze erwähnen, weil technisch mal wieder Keiner in der Lage ist, den entsprechenden Koiffizienten selbst zu errechnen sondern nur die vorprogrammierten Koiffizienten in der Software aktivieren kann.
Dein 225/70 ist ja gegenüber dem 215/70 an jeder Seite nur 7mm größer....und wenn der 215er passt, dann sollte mit höherer Feder oder evtl. auch nur Spacern auch der 225er genug Luft rundum haben...
__________________
Stete Skepsis wenn man im Netzis.
Mit Zitat antworten