V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > 1. Mercedes V Club Deutschland.e.V. > Fragen & Anregungen zum Forum

Fragen & Anregungen zum Forum Hier Könnt Ihr Fragen und Anregungen zum Forum loswerden.

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen



Kalender
November 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 29 30 31 1 2 3 4
> 5 6 7 8 9 10 11
> 12 13 14 15 16 17 18
> 19 20 21 22 23 24 25
> 26 27 28 29 30 1 2


Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 13822, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.06.2015, 15:08
Benutzerbild von Hein
Hein Hein ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 19.12.2004
Ort: Aachen, Deutschland.
Vahrzeug: Viano Marco Polo
Baujahr: 03/2014
Motor: 3.0 CDI
Hein´s Fotoalbum
Beiträge: 1.895
Standard

gerade nochmal Bett für nächste Tour frisch bezogen....

bin 1,90 und kein Rumpf-Riese..... sitzend vom Fahrersitz geht prima, aber die Schultertechnik kenn ich auch....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.06.2015, 15:38
Benutzerbild von Krümelmonster
Krümelmonster Krümelmonster ist gerade online
Vauminator
 
Registriert seit: 28.03.2012
Ort: AN
Vahrzeug: V250d Marco Polo Edition
Baujahr: 2017
Motor: 250d - 190PS
Krümelmonster´s Fotoalbum
Beiträge: 1.529

Ansbach -[Deutschland]- AN Ansbach -[Deutschland]- JJ * *
Standard

Also meine Erfahrung dazu:
# Lattenrost NICHT einhängen
# Scheidbetür und mind eine vordere Tür auf
# zwischen die vorderen Sitze Knien/Stellen
# mit Anfangsimpuls durch Aufstehen nach oben drücken, dann geht es nach ca 20-30cm sogar von alleine auf!

Sind die Dämpfer ok? Eventuell neue reinhauen und es sollte problemlos funktionieren 😀
__________________
Krümelmonster - dessen V so heißt weil es ein Monster Auto ist
und unsere beiden Krümel (jetzt schon 9 und 11 Jahre) transportiert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Krümelmonster für den nützlichen Beitrag:
  #13  
Alt 08.06.2015, 19:19
Benutzerbild von princeton1
princeton1 princeton1 ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Bremen
Vahrzeug: Harley Davidson Road King
Baujahr: 2013
Motor: V2 1,7 L Big Twin
princeton1´s Fotoalbum
Beiträge: 4.193
Standard

@Themenstarter
Erst einmal Respekt vor Deiner pragmatischen und höchst unkonventionellen Lösungssuche!
Hätten mal einige mehr Kollegen von Dir die tatsächlichen Nutzer befragt, wäre der MP kein gutes Fahrzeug, sondern ein sehr gutes Fahrzeug.
Gilt insbesondere für den 447er MP...!

Bezüglich Deiner eigentlichen Fragestellung, denke ich, dass Dir im Zuge der Verkaufsphase ein seriöser Fehler unterlaufen ist!

Wenn Du angibst, dass dieser "ältere" Herr, tatsächlich nicht die körperliche Kraft + Größe hat, ein mechanisches MP-Dach zu öffnen, dann hätte Dir dieser Umstand ja bereits im Vorfeld entsprechende Warnhinweise liefern müssen!

Wenn Du vor dem Kaufabschluss diese substanielle Funktion nicht mit ihm getestet hast, würde ich eine Wandlung in Betracht ziehen, bzw. nach einem 639er MP suchen, der ein elektr.-hydr. Aufstelldach hat!

Ich nutze jetzt meinen vierten 639er MP und ein mechanisches Aufstelldach wäre für mich immer ein Ausschlusskriterium gewesen.

-

Grüssle

Nico
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu princeton1 für den nützlichen Beitrag:
  #14  
Alt 11.06.2015, 07:06
belabw belabw ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 11.09.2012
Ort: NU
Vahrzeug: Hymer Van 314
Baujahr: 2018
Motor: 150 Multijet
belabw´s Fotoalbum
Beiträge: 136
Standard

Mit dem Öffen des Hubdachs haben wir eher keine Probleme, das geht einigermaßen. Sicher ist zu Beginn einiges an Kraft erforderlich. Die Schiebetür ist dabei immer geöffnet.
Beim Schließen treten meiner Meinung nach eher Probleme auf. Türe muss unbedingt offen sein, damit sich der Faltenbalg richtig legt, wie schon erwähnt.
Das Herunterziehen bekommt eine kleine Person mit wenig Kraft praktisch nicht hin, da gegen den Druck der Dämpfer gearbeitet werden muss (mit einer Hand halten und dabei die Sicherung mit der anderen Hand betätigen).
Besonders nach längerer Standzeit bei hohen Temperaturen ist das so. Dann lässt sich auch die Verriegelung des manuellen Dachs nur sehr schwer schließen. Mein Trick (Beschreibung Fahrerseite): Mit der linken Hand durchs geöffnete Fenster das Dach außen herunterdrücken, dann kann man mit der linken Hand die Verriegelung deutlich leichter schließen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.06.2015, 12:35
Benutzerbild von princeton1
princeton1 princeton1 ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Bremen
Vahrzeug: Harley Davidson Road King
Baujahr: 2013
Motor: V2 1,7 L Big Twin
princeton1´s Fotoalbum
Beiträge: 4.193
Standard

Wobei ich auch davon ausgehe, dass ein älterer Herr, der nicht die Kraft zum Öffnen hat, auch seine Probleme haben wird ins Obergeschoß zu kommen...!?!
Aber auch dieser Vorgang sollte vor Vertragsabschluss getestet werden!

Gruss

Nico
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:54 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.