V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Felgen / Reifen / Fahrwerk > für den W639 > Winterreifen W639

Winterreifen W639 Erfahrungsdatenbank über Wintereifen am W639

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen


Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 18
Gäste: 181
Gesamt: 199
Team: 0
Team:  
Benutzer:  blackhills, Flosse, gmeindi, ironi, Jorge, K-1, Kaschdi, Kruemel, Moku, princeton1, projekt62, qui.gon, rotraud, rouge1969, Silberelch, sry, terranova1, vauel
Freunde anzeigen

Kalender
Dezember 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31 1 2 3 4 5 6

Heute hat keiner Geburtstag.

Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 14199, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.08.2017, 19:10
janr janr ist offline
Super V
 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Burgberg i. Allgäu
Vahrzeug: Viano Marco Polo 4matic
Baujahr: 2008
Motor: 2,2 CDI
janr´s Fotoalbum
Beiträge: 757
Standard Breite Winterreifen

Guten Abend zusammen,

bevor ich mir neue Winterreifen bestelle, wollte ich mich über Erfahrungen mit 215er Winterreifen erkundigen.

Im Sommer fahre ich 225/60 R16.

Im Winter tendiere ich zu 215/65 R16. Meine Auffahrt ist recht steil und lang und auch nicht immer gut geräumt. Aus Erfahrung tun sich tendenziell schmälere WR leichter, weil sie durch das Fahrzeuggewicht eher durch den Schnee gedrückt werden bis sie festere Aufstandsfläche haben, als breitere Winterreifen.

Wie sind eure Erfahrungen im V?
__________________
Viele Grüße,
Jan

MP +3cm, ATW Adapter, ML 15" Stahlfelgen auf 215/70 General Grabber, Niveaudämpfer L200 HA + verlängerte Serie VA, gedämmt & isoliert, Einzelsitzumbau, 150WP Solar, Android-Ceiver, Calix-Vorwärmer, GSM FB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.08.2017, 19:48
undercover undercover ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 14.05.2017
Ort: München
Vahrzeug: Viano Trend Lang
Baujahr: 2013
Motor: V6
undercover´s Fotoalbum
Beiträge: 126
Standard

Ich klinke mich mal mit ein, und bin gespannt was die Experten sagen.

Ich glaube das Thema mit schmale Winterreifen ist aus früheren Zeiten. Ich bilde mir ein mal gehört zu haben, das breite Lamellen Reifen mehr Grip aufbauen können als schmale.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.08.2017, 20:03
Benutzerbild von V22
V22 V22 ist offline
Webmaster
 
Registriert seit: 18.12.2004
Ort: 90469 Nürnberg, Deutschland.
Vahrzeug: Viano 3.0CDI Hartmann
Baujahr: 02/2008
Motor: 3,0CDI V6
V22´s Fotoalbum
Beiträge: 3.394

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 4 2 *
Standard

Ich fall da ehr aus der Reihe.
Winter 255/40 19 und bin noch über all hochgekommen.


oder auf 1700 m im Pitztal.


Sind natürlich PKW Winterreien Conti Winter Contact TS830
__________________
Gruß aus Nürnberg

Rainer
(1. Vorsitzender 1. Mercedes V Club e.V. )


Viano 3.0CDI


V220 CDI

ML270cdi

BMW K1100LT
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu V22 für den nützlichen Beitrag:
  #4  
Alt 29.08.2017, 20:38
Benutzerbild von alexanderpeter
alexanderpeter alexanderpeter ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: 66346 Püttlingen
Vahrzeug: V-Klasse 250 Avantgarde Edition
Baujahr: 2017
Motor: 2,2
alexanderpeter´s Fotoalbum
Beiträge: 4.682
Standard

Da mach ich wohl was falsch. Bei uns komm ich nicht die Berge rauf.
__________________
Grüße aus Püttlingen im Saarland. Dem schönsten Bundesland.

Großes fängt im kleinen an.

Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2017, 06:34
Benutzerbild von FXP
FXP FXP ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 27.12.2004
Ort: Kirchlengern
Vahrzeug: Viano Marco Polo
Baujahr: 7.2011
Motor: 3,0 V6 CDI
FXP´s Fotoalbum
Beiträge: 4.556

Herford -[Deutschland]- HF Herford -[Deutschland]- XP 1 1 1 1
Standard

Viel wichtiger als die Reifenbreite sind das Profil und die Gummimischung und hier gibt es einen ganz klaren Tipp richtung PKW-Winterreifen, weg von (C-)Transporterreifen. Also wenn du z.B. die Michelin Alpin A5 bekommst (oder ähnliches) dann machst du bestimmt nichts falsch.

Ich z.B. fahre die Michelin Winterreifen seit 2005 (natürlich nicht immer den selben Reifen), aktuell in 225/55 17" auf 7x17 MB-Felge, da bekomme ich sogar noch eine Schneekette auf die Hinterräder.
__________________
Grüße

Frank
(Foren-Admin & Öffentlichkeitsarbeit 1. Mercedes V Club e.V. )

Viano MP 3,0 V6 cdi (OM642)


Viano MP 2,2cdi (OM646)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FXP für den nützlichen Beitrag:
  #6  
Alt 30.08.2017, 06:40
janr janr ist offline
Super V
 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Burgberg i. Allgäu
Vahrzeug: Viano Marco Polo 4matic
Baujahr: 2008
Motor: 2,2 CDI
janr´s Fotoalbum
Beiträge: 757
Standard

Zitat:
Zitat von V22 Beitrag anzeigen
Ich fall da ehr aus der Reihe.
Winter 255/40 19 und bin noch über all hochgekommen.


oder auf 1700 m im Pitztal.


Sind natürlich PKW Winterreien Conti Winter Contact TS830
Das ist der Parkplatz vom Gletscherexpress im Pitztal und die Straße dahin ist besser geräumt, wie mein Grundstückseingang. Da kommen sogar die Niederländer mit Sommerbereifung hoch

Nicht bös sein, aber ich rede da von Erfahrungen bei hochwinterlichen Straßenverhältnissen mit entsprechenden Steigungen, wo auch die alte 4matic an ihre Grenzen kommt. Und genau da hat man als Hechschleuder in Verbindung mit solchen Pellen schon längst keinen Auftrag mehr.
__________________
Viele Grüße,
Jan

MP +3cm, ATW Adapter, ML 15" Stahlfelgen auf 215/70 General Grabber, Niveaudämpfer L200 HA + verlängerte Serie VA, gedämmt & isoliert, Einzelsitzumbau, 150WP Solar, Android-Ceiver, Calix-Vorwärmer, GSM FB
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu janr für den nützlichen Beitrag:
  #7  
Alt 30.08.2017, 06:46
janr janr ist offline
Super V
 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Burgberg i. Allgäu
Vahrzeug: Viano Marco Polo 4matic
Baujahr: 2008
Motor: 2,2 CDI
janr´s Fotoalbum
Beiträge: 757
Standard

Zitat:
Zitat von FXP Beitrag anzeigen
Viel wichtiger als die Reifenbreite sind das Profil und die Gummimischung und hier gibt es einen ganz klaren Tipp richtung PKW-Winterreifen, weg von (C-)Transporterreifen. Also wenn du z.B. die Michelin Alpin A5 bekommst (oder ähnliches) dann machst du bestimmt nichts falsch.

Ich z.B. fahre die Michelin Winterreifen seit 2005 (natürlich nicht immer den selben Reifen), aktuell in 225/55 17" auf 7x17 MB-Felge, da bekomme ich sogar noch eine Schneekette auf die Hinterräder.
Eh klar!
Nokian WR D4 sind angepeilt, weil einfach gute Erfahrungen gemacht. Die fahre ich zwei Winter und dann kommen sie ins Flachland
225 Breite ist mir gefühlt zu heftig. Früher ist man seine WInterreifen doch auch sehr oft eine Größe schmäler gefahren.
Somit denke ich ausgehend von 225/60 16" eher an:

215/65 16"
oder
205/70 16"

Oberste Prämisse ist bei mir die Traktion, weil ich da im Feierabend jeden Tag hoch muss. Ketten anlegen ist da keine Option und eigentlich sieht man bei uns auch nur Urlauber Ketten anlegen (versuchen)
__________________
Viele Grüße,
Jan

MP +3cm, ATW Adapter, ML 15" Stahlfelgen auf 215/70 General Grabber, Niveaudämpfer L200 HA + verlängerte Serie VA, gedämmt & isoliert, Einzelsitzumbau, 150WP Solar, Android-Ceiver, Calix-Vorwärmer, GSM FB
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2017, 09:05
Benutzerbild von no_wind_no_fun
no_wind_no_fun no_wind_no_fun ist offline
V-Experte
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: EU
Vahrzeug: Viano CDI 3.0 lang
Baujahr: 2010
Motor: CDI 3.0
no_wind_no_fun´s Fotoalbum
Beiträge: 580
Standard

Hallo, habe seit letzten Winter endlich die Größe 225/60 16" auf Stahlfelgen vorher die 205/65 16" die nicht wirklich zum V passten weder optisch noch vom Komfort. Hier in der Region hat Winter selten was mit Schnee zu tun.
Mfg
__________________
Historie: Transit FT80 V4 2.0(Essex) EZ79; T4 Caravelle 2,5 AAF EZ93; T4 Caravelle (Business) 2,5 TDI 111kW EZ00; Viano CDI 3.0 lang Modell0 EZ10

Geändert von no_wind_no_fun (30.08.2017 um 09:43 Uhr) Grund: Reifengröße 205/65 16 korrigiert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.08.2017, 09:31
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: ex V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 23.012

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Gerade bei "Tiefschnee" ist der Schmale Reifen deutlich im Nachteil.
Je schmaler der Reifen umso tiefer sinkt er im Schnee ein und muss dabei mit der nächsten Umdrehung diese Höhe wieder überwinden bzw. den davorliegenden Schnee wieder verdrängen. Beim Frontantrieb funktioniiert das schon leidlich, beim Heckantrieb wird es mehr als problematisch.
Und wenn wir das Ganze auf die Spitze treiben sinkt der schmale Reifen so tief ein dass das Fahrzeug mit dem Bauch auf der Schneedecke aufliegt und spätesten hier ist es dann vorbei mit dem Vortrieb.

Der Andere, noch grössere, Nachteil der schmalen Reifen ist die zu geringe Aufstandfläche für eine ordentliche Abbremsung auf griffigem Belag.

Einzig Aquaplaning ist ein Punkt bei dem der schmalere Reifen einen gewissen Vorteil haben kann.

Die hier genannten 215er und 205/70er Reifen brauchen eine Einzelabnahme und das wäre in diesem Fall rausgeworfenes Geld.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu v-dulli für den nützlichen Beitrag:
  #10  
Alt 30.08.2017, 13:32
Benutzerbild von Amtswalter
Amtswalter Amtswalter ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: SN
Vahrzeug: V 250 Edition
Baujahr: 2015
Motor: 2,2 CDI (OM 651)
Amtswalter´s Fotoalbum
Beiträge: 481
Standard

Zitat:
Zitat von janr Beitrag anzeigen
225 Breite ist mir gefühlt zu heftig. Früher ist man seine WInterreifen doch auch sehr oft eine Größe schmäler gefahren.
Somit denke ich ausgehend von 225/60 16" eher an:

215/65 16"
oder
205/70 16"

Oberste Prämisse ist bei mir die Traktion, weil ich da im Feierabend jeden Tag hoch muss. Ketten anlegen ist da keine Option und eigentlich sieht man bei uns auch nur Urlauber Ketten anlegen (versuchen)
Das war früher. Ich fahre Sommer wie Winter die gleiche Größe: 245/45 R18
Das klappt bestens (Auch wenn hier nicht so viel Schnee fällt.)
__________________
Grüße aus dem hohen Norden!

Meine Fahrzeughistorie:
Mazda 323F BA - 1.5 l 88 PS Benziner (2002-2004)
Mazda 626 - 1.8 l 101 PS Benziner (2004-2008)
Mazda 6 Kombi - 2.0 l 147 PS Benziner (2008-2012)
Ford S-Max - 1.6 l 160 PS Benziner (2012-2015)
Mercedes V-Klasse - 2.2 l 190 PS Diesel (seit 30.07.2015)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Frage der Breite :-) h-man Felgen W639 9 24.10.2016 16:57
Welche Breite vom Wohnwagen ist sinnvoll snoopracer Wohnwagen und Camping 50 13.04.2016 07:24
Breite des VITO Bernd Alles andere 6 08.04.2011 08:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.