V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Erfahrungsberichte > Zubehör

Zubehör Hier könnt Ihr euere Erfahrungen mit Zubehörteilen reinpacken, egal ob original, oder Fremdhersteller.

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen


Onlineuser

Kalender
November 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 29 30 31 1 2 3 4
> 5 6 7 8 9 10 11
> 12 13 14 15 16 17 18
> 19 20 21 22 23 24 25
> 26 27 28 29 30 1 2

Heute hat keiner Geburtstag.

Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 13789, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.08.2016, 07:21
Benutzerbild von gajukl
gajukl gajukl ist gerade online
V-Experte
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: WN
Vahrzeug: Viano MP 639/2
Baujahr: 2012
Motor: 3.0 CDI
gajukl´s Fotoalbum
Beiträge: 551
Standard

Kettenschaltung eigentlich aus mind. 2 Gründen unpraktisch. Zu dieser Art Hinterradantrieb gibt Dr. Google sicher auch Hinweise. V Brakes grenzwertig. Die Konstruktion (Rahmen, Gelenke, Faltbarkeit, Stabilität) kann auf Bildern schlecht bewertet werden. Seit ihr schon mal mit Pedelecs unterwegs gewesen? Suche lieber ein paar schöne Städte raus, miete Dir vor Ort ein unterschiedliche Versionen und erfahre sie während der Stadtbesichtigungen. Schiffbruch bereits in dieser Kategorie wäre vermutlich mindestens enttäuschend.
Mit dem Hercules Flitzer ist die ganze Familie rundum zufrieden, da sehr flexibel einsetzbar und trotz 20Zoll fahren sich Touren jenseits der 40km sehr komfortabel. Bei 2 Rädern solltest allerdings trotzdem mal den Ladungsversuch machen. Viel Platz ist dann im MP Kofferraum nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.08.2016, 09:26
Rabeni Rabeni ist offline
Rookie
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: 65439 Flörsheim-Weilbach
Vahrzeug: Viano Marco Polo
Baujahr: 2007
Motor: 3.0 CDI
Rabeni´s Fotoalbum
Beiträge: 17
Standard

Hallo, das ältere Ehepaar sind wir Rainer und Regina aus Flörsheim am Main. Wir sind gerade aus Südfrankreich zurück gekommen (mit Viano, Wohnwagen und den beiden E- Klappfahrrädern). Anschließend haben wir eine Erlebnistour im Jagsttal mit unserem E-Bike-Händler und ca. 30 weiteren Vitali-Klapprad-Freunden gemacht. Alles weitere ist zu finden bei Google unter mott lauda. Wir sind nach wie vor begeistert von unseren Falträdern. Wir denken noch gerne an das sehr heiße Gurkentreffen 2014 zurück. Leider haben wir aus Termingründen (wir sind schließlich richtige Rentner) die letzten Gurkentreffen nicht besuchen können. Gruß Rainer
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rabeni für den nützlichen Beitrag:
  #23  
Alt 03.08.2016, 12:51
bulliliebe bulliliebe ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Wiesbaden
Vahrzeug: V250d Avantgarde
Baujahr: 11/2015
Motor: 2,2CDI
bulliliebe´s Fotoalbum
Beiträge: 299

Wiesbaden -[Deutschland]- WI Wiesbaden -[Deutschland]- DW 1 2 3
Standard

  • Auch bei hohem Unterstützungsmodus müssen Sie permanent mit einem gewissen Druck in die Pedale treten, besonders an Steigungen. Diese Anstrengung kann körperlich zu anstrengend sein, insbesondere bei Bein-/ Knieproblemen, Übergewicht und sonstigen Einschränkungen.
  • Beim Schalten muss die Motorkraft reduziert werden. BOSCH verwendet dafür eine sehr aufwendige Steuerung. Trotzdem erfordert es noch ein gewisses Gefühl beim Schalten. Offensichtlich gibt es genug Menschen, die beim Schalten Ihre Beinkraft nicht genug reduzieren. Das erklärt dem zum Teil sehr hohen Kettenverschleiß oder Defekte an der Nabenschaltung.
  • Auch hier ist scheinbar nicht alles Gold was glänzt...
  • Aber was ist schon perfekt ?
__________________
Grüße aus Wiesbaden
Wolfgang

Geändert von bulliliebe (03.08.2016 um 12:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.08.2016, 13:12
Benutzerbild von joni1801
joni1801 joni1801 ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 03.07.2013
Ort: Hüfingen
Vahrzeug: V220, Moto Guzzi Cali III
Baujahr: 2000, 1988
Motor: OM611, V2 1000ccm
joni1801´s Fotoalbum
Beiträge: 152

Villingen-Schwenningen -[Deutschland]- VS Villingen-Schwenningen -[Deutschland]- W J
Standard

Zitat:
Zitat von bulliliebe Beitrag anzeigen
  • Beim Schalten muss die Motorkraft reduziert werden. BOSCH verwendet dafür eine sehr aufwendige Steuerung. Trotzdem erfordert es noch ein gewisses Gefühl beim Schalten. Offensichtlich gibt es genug Menschen, die beim Schalten Ihre Beinkraft nicht genug reduzieren. Das erklärt dem zum Teil sehr hohen Kettenverschleiß oder Defekte an der Nabenschaltung.
Dies trifft auf dieses www.pearl.de/fahrrad Rad nicht zu, da dieses einen Hinterradantrieb besitzt, es hat also alles sein Vor und Nachteile.
__________________
Gruß
Waldemar

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser. (Sokrates)

Clubbeitrag 2018 bezahlt
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.08.2016, 20:00
Benutzerbild von gajukl
gajukl gajukl ist gerade online
V-Experte
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: WN
Vahrzeug: Viano MP 639/2
Baujahr: 2012
Motor: 3.0 CDI
gajukl´s Fotoalbum
Beiträge: 551
Standard

Zitat:
Zitat von bulliliebe Beitrag anzeigen
  • Auch bei hohem Unterstützungsmodus müssen Sie permanent mit einem gewissen Druck in die Pedale treten, besonders an Steigungen. Diese Anstrengung kann körperlich zu anstrengend sein, insbesondere bei Bein-/ Knieproblemen, Übergewicht und sonstigen Einschränkungen.
  • Beim Schalten muss die Motorkraft reduziert werden. BOSCH verwendet dafür eine sehr aufwendige Steuerung. Trotzdem erfordert es noch ein gewisses Gefühl beim Schalten. Offensichtlich gibt es genug Menschen, die beim Schalten Ihre Beinkraft nicht genug reduzieren. Das erklärt dem zum Teil sehr hohen Kettenverschleiß oder Defekte an der Nabenschaltung.
  • Auch hier ist scheinbar nicht alles Gold was glänzt...
  • Aber was ist schon perfekt ?
Sind dies persönliche Erfahrungen? Eigentlich sollte jedes Pedelec eine Pedalbewegung permanent prüfen um die E-Unterstützung zu aktivieren.
Von einem notwendigem kraftvollen Druck besonders bei Steigungen kann ich nicht berichten. Dies wäre bei einem Faltrad wohl auch doppelt kritisch.
Von Problemen beim Schalten kann ich ebenfalls nicht berichten.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.08.2016, 07:57
Benutzerbild von MattisV
MattisV MattisV ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Remseck
Vahrzeug: Viano V6 L Trend
Baujahr: 10.2009
Motor: 3.0CDI
MattisV´s Fotoalbum
Beiträge: 189
Standard

Da meine Frau und ich in den letzten 12 Monaten ca 4000KM Pedelec im Alltag gefahren sind hier mal unsere/ meine Einschätzung zu den hier manchmal leicht theorielastigen Beiträgen.

Preisklasse: Ab 2000€ geht es bei einem Komplettbike los, drunter is es teilweise wirklich kritisch was die nicht elektrischen Komponenten betrifft vor allem Bremsen-
Die meisten wiegen um die 22-24KG Plus Schloss, Gepäck und Fahrer- IDR ist das GG dann >100KG da kommen Billigbremsen ( auch Scheiben) schnell an ihre Grenzen
Antrieb:
Ob MIttelmotor oder Direktantrieb hängt stark vom Einsatzgebiet ab. Norddeutschland Direktantrieb im Süden mit Bergen oder im Kinderanhänger-Betrieb hat der MM enorme Vorteile. Da liegen bei niedrigen Geschwindigkeiten durch die vorgeschaltete Übersetzung volle Unterstützung an, wo der Direktantrieb oft eher kraftlos in den Thermoschutz geht. ( Das macht den MM auch so erfolgreich)

Naben oder Kettenschaltung:

Der Wirkungsgrad und die Möglichkeit unter Last zu schalten sind eindeutige Vorteile der Kettenschaltung und eigenen sich daher besonders in Kombi mit Mittelmotoren und den Drehmomenten von 85NM die Bosch und Yamaha so produzieren. Die Nabenschaltungen machen das auf Dauer nicht mit, daher sind die Mittelmotoren in Kombi mit Nabenschaltung ( außer bei der Rohloff) auf <50NM gedrosselt.
Der höhere Verschleiss bei Kettenschaltungen hat mehr mit der Ketten und Ritzelbreite zu tun als, mit den Schaltvorgängen an sich. Eine Nabenschaltung hat eine breite Kette/Ritzel Kombi, KS bei 10Fach eine viel schmalere. Unsere Erfahrungen zu den Standzeiten. Bei mir musste ich nach ca. 2100KM die Kette/Ritzelpaket tauschen. (60€) Bei meiner Frau die trotz 95%Kinderanhängerbetrieb mit täglichen Steigungen von 10-12!% sieht es ähnlich aus. Ich fahr ein Yamaha MM Sie Bosch CX MM- Beide sind von den Leistungsdaten vergleichbar. Die Kräfte an den Ketten sind beim MM schon enorm, da immer additiv zum dem was der Fahrer an Leistung abgibt.
Das es hier zu häufigen Problemen kommt kann man nicht sagen, da hier die Elektronik für ganz dumme Fahrer sogar mitarbeitet und die Leistung beim schalten minimiert. Schalten unter Last bei Nabenschaltungen sind nicht wirklich lebensdauerfördernd.
Pseudopedalieren geht nur mit Baumarkrädern die keinen Tretlagersensor haben, dafür habe diese eine sehr unberechenbare Unterstützung und schwache Frontmotoren.
Zu den Falträdern: Sucht mal nach halbwegs ordentlichen Rädern ohne Motor-Packt ca.1000€ drauf und dann habt ihr zumindest einen preislichen Anhaltswert. Billig wird das nicht.
Zur Entscheidungsfindung am Rande- Ist der Akku und das Schloss ab, ist das mit dem Heckträger am V nicht tragisch wir nehmen die Bikes so auch zu Urlauben(Camping) mit.

Die Räder müssen auch regelmäßig zum Kundendienst, und unterscheiden sich da mittlerweile nicht mehr von den Autos. Kein KD beim Vertragshändler oder Wartungsintervall nicht eingehalten, kein Garantieanspruch! Das sollte man beim Onlinekauf einkalkulieren, da die lokalen Händler das Bike nicht servicen müssen.

Gruss Rene
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu MattisV für den nützlichen Beitrag:
  #27  
Alt 04.08.2016, 09:16
Benutzerbild von gajukl
gajukl gajukl ist gerade online
V-Experte
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: WN
Vahrzeug: Viano MP 639/2
Baujahr: 2012
Motor: 3.0 CDI
gajukl´s Fotoalbum
Beiträge: 551
Standard

Rene, vielen Dank für Deinen Alltagsbericht. Deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen. Selbst ohne E-Antrieb lässt sich die Rohloff am Berg unter kräftigem Wadendruck nur schwer vom gewünschten Schaltvorgang überzeugen. Wobei hier das Schalten über mehrere Gänge systembedingt in Bruchteilen einer Sekunde bzw. ohne nennenswerte Kurbeldrehung vollzogen wird. Am Hercules haben wir eine Shimanonabe gewählt, da das Einsatzprofil sehr viel moderater ist.
(Kein Hängerbetrieb, keine Passtouren, keine Mountainbiketrails) Die Nabe lässt sich im Stand schalten und bedarf keiner regelmäßigen Justage / Pflege wie eine Kettenschaltung.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.08.2016, 20:51
Benutzerbild von sessi
sessi sessi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Trockenborn, Deutschland.
Vahrzeug: Vito111CDI und Vito116CDI4x4
Baujahr: 08 12
Motor: 2,2 CDI
sessi´s Fotoalbum
Beiträge: 3.340

Saale-Holzlandkreis -[Deutschland]- SHK Saale-Holzlandkreis -[Deutschland]- VK 8 8 8
Standard

was solls den eigentlich für ein Klapprad sein?
Die hier benannten taugen eigentlich nur um auf dem Campingplatz zur Toilette zu fahren.
Ich hab meinem Boss ein Swiss-MTB (Faltrad) auf E-Motor umgebaut (auch mit Daumengas) allerdings Hinterradmotor.
Problem ist nur, dass das Falt-MTB ohne Motor schon 2000,- kostet. (hab irgendwo gelesen, dass das MTB von den schweizern Gebirgsjägern verwendet wird)
Aber ist ne geile Sache.
__________________
...:::...Ich würde so gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quellcode nicht...:::...


Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.08.2016, 14:10
Benutzerbild von McOtti
McOtti McOtti ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Zwickau
Vahrzeug: Marco Polo 3.0
Baujahr: 2009
Motor: 3.0CDI
McOtti´s Fotoalbum
Beiträge: 1.230

Zwickau -[Deutschland]- Z Zwickau -[Deutschland]- OU 1 3 5
Standard

Hallo

... bei mir! ist seit Gestern das Ganze entschieden .... und steht im Keller...
Es wurde ein Flyer Pluto ( Made in Swizzerland) und es fährt sich auch auf lockeren Untergrund Super (sollte es ja bei dem Preis!).

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.08.2016, 15:31
bulliliebe bulliliebe ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Wiesbaden
Vahrzeug: V250d Avantgarde
Baujahr: 11/2015
Motor: 2,2CDI
bulliliebe´s Fotoalbum
Beiträge: 299

Wiesbaden -[Deutschland]- WI Wiesbaden -[Deutschland]- DW 1 2 3
Standard

... bei mir! ist seit Gestern das Ganze entschieden .... und steht im Keller...
Es wurde ein Flyer Pluto ( Made in Swizzerland) und es fährt sich auch auf lockeren Untergrund Super (sollte es ja bei dem Preis!).
@ McOtti, zu dieser Entscheidung kann man nur gratulieren. Viel Spaß mit dieser tollen Kiste.
__________________
Grüße aus Wiesbaden
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bulliliebe für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OBD Schnittstelle mit Software (Empfehlungen?) Klauck-Design Literatur, Software und Modelle 1 05.10.2015 21:23
Empfehlungen für die V-Auslands-Reise vianonoob Alles andere 20 07.01.2014 11:55
Welche Sommerreifen Empfehlungen? Willi Wacker Sommerrreifen W639 11 25.11.2013 21:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.