V-Club Forum

Zurück   V-Club Forum > Felgen / Reifen / Fahrwerk > für den W639 > Felgen W639

Felgen W639 Forumsdatenbank für Felgen des W639

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Reparaturanleitungen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Dieselfahrverbote
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen



Kalender
Dezember 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31 1 2 3 4 5 6

Heute hat keiner Geburtstag.

Letzte Links
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 14245, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.04.2018, 13:07
Benutzerbild von Metaphore
Metaphore Metaphore ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: Hamburg
Vahrzeug: Vito W639 lang
Baujahr: 2006
Motor: 2,2CDI OM646.982
Metaphore´s Fotoalbum
Beiträge: 212
Standard Problem mit Felgen bei zul. Achslast HA 1700kg im Anhängerbetrieb

Moin,

ich möchte demnächst einen Satz Alufelgen mit Sommerreifen kaufen. Nun habe ich das Problem, dass ich fast keine geeignete Felgen finde, denn die meisten Felgen sind nicht freigegeben für die Achslast, die bei meinem Fahrzeug für den Anhängerbetrieb angegeben ist:

8.2: 1550kg +150k bei Anhängerbetrieb = 1700kg (= Lastindex 102)
Eingetragen sind außerdem 205/65R16C 103/101T

Wenn ich Felgen finde, die erstmal grundsätzlich auf den W639 passen, dann sind in der Regel nur 245/45 mit LI 102 freigegeben. (Teilweise ist die Felge an sich trotzdem nicht für die hohe Achslast freigegeben).

Ganzjahresreifen gibts da fast gar nicht... wollte ich ursprünglich, habe ich mir auch schon aus dem Kopf geschlagen.

Hat jemand 'ne Ahnung was genau zu der höheren Achslast im Anh.Betrieb führt? Sind da andere Federn eingebaut? Die Federn wollte ich übrigens durch H&R Tieferlegung ersetzen... Thema für sich.

Kann man das notfalls austragen lassen? Wenn ich jemals die AHK benutzen sollte, dann allenfalls für einen Lütten Anhänger um alle Fahrrad mitnehmen zu können.
__________________
Wahrlich, keiner ist Weise, der nicht das Dunkel kennt...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.04.2018, 14:56
Benutzerbild von princeton1
princeton1 princeton1 ist gerade online
Vauminator
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Bremen
Vahrzeug: Harley Davidson Road King
Baujahr: 2013
Motor: V2 1,7 L Big Twin
princeton1´s Fotoalbum
Beiträge: 4.212
Lächeln

Wenn Du von den theoretischen Maximalwerten (Achslast HA + Anhänger) ausgehst, wärst Du eh irregulär überladen...!
Somit machst Du mit den orig. MB-Felgen nichts verkehrt.
Die sind für die entsprechenden Achslasten des Zugfahrzeugs ODER (nicht UND) entsprechende Anhängerlasten bis 2,5t ausgelegt...!

-

Gruss
Nico
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2018, 19:10
Zamper133 Zamper133 ist offline
Rookie
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Siehdichum
Vahrzeug: Viano
Baujahr: 2014
Motor: 3.0CDI
Zamper133´s Fotoalbum
Beiträge: 6
Standard Felgen

Hallo, ich gebe Dir einen netten Hinweis, rede mit Holger ( MA Teileservice )


das beste was ich je gemacht hab !!!
In anderthalb Woche war alles Geschichte Felgen ausgesucht Reifen dazu und liefern lassen unkomplizierter geht nicht sind schon dran.


Danke Holger


Gruß Andreas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.04.2018, 11:17
Benutzerbild von Metaphore
Metaphore Metaphore ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: Hamburg
Vahrzeug: Vito W639 lang
Baujahr: 2006
Motor: 2,2CDI OM646.982
Metaphore´s Fotoalbum
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von princeton1 Beitrag anzeigen
Wenn Du von den theoretischen Maximalwerten (Achslast HA + Anhänger) ausgehst, wärst Du eh irregulär überladen...!
Also ich habe nicht wirklich verstanden was Du da geschrieben hast, sorry.

Zitat:
Zitat von princeton1 Beitrag anzeigen
Somit machst Du mit den orig. MB-Felgen nichts verkehrt.
Mal gucken was es da gibt... Habe bisher nur in irgendwelchen Felgen-Shops geguckt.

Zitat:
Zitat von Zamper133 Beitrag anzeigen
Hallo, ich gebe Dir einen netten Hinweis, rede mit Holger ( MA Teileservice )
Gute Idee - mach ich mal!
__________________
Wahrlich, keiner ist Weise, der nicht das Dunkel kennt...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Metaphore für den nützlichen Beitrag:
  #5  
Alt 05.04.2018, 11:50
Benutzerbild von Korsar
Korsar Korsar ist offline
Vauminator
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Feldberg
Vahrzeug: W 639 Fun mit Aufstelldach
Baujahr: 09-2006
Motor: 2,2 CDI + / DPF / Schalter
Korsar´s Fotoalbum
Beiträge: 3.246
Standard

Hallo,

https://www.reifen-anton.de/felgen/a...er-268422.html

Bei diesen beträgt die Radtraglast 900 kg = 1800 kg Achslast, da wären dann sogar noch 100 kg Reserve.
Zugelassene Reifengrößen von 195 bis 225, da findet man immer einen guten / günstigen Reifen. Winterreifen fahre ich 205er im Sommer 225er.

Vom Design her gehen sie wie ich finde in die Richtung dieser https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...74191-223-4523 AMG Felgen
__________________
Grüße

Volker

mit fun aber ohne "foundation"

ø ca. 9,3 l/100 km

Geändert von Korsar (05.04.2018 um 11:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.04.2018, 14:30
Benutzerbild von Metaphore
Metaphore Metaphore ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: Hamburg
Vahrzeug: Vito W639 lang
Baujahr: 2006
Motor: 2,2CDI OM646.982
Metaphore´s Fotoalbum
Beiträge: 212
Standard

Hmm... also da ich ja schon lieber 19"er anstatt 18"er hätte, komme ich mit 15"ern eher nicht klar
__________________
Wahrlich, keiner ist Weise, der nicht das Dunkel kennt...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Metaphore für den nützlichen Beitrag:
  #7  
Alt 05.04.2018, 14:37
Benutzerbild von Metaphore
Metaphore Metaphore ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: Hamburg
Vahrzeug: Vito W639 lang
Baujahr: 2006
Motor: 2,2CDI OM646.982
Metaphore´s Fotoalbum
Beiträge: 212
Standard

Wie ist das mit dieser EU Regelungungen:

92/21/EWG Anh.II Punkt 3.2.3.1 (Massen und Abmessungen)

"Die technisch zulässige Höchstlast auf der Hinterachse darf um höchstens 15% überschritten werden, und die technisch zulässige Höchstmasse des Fahrzeugs in beladenem Zustand darf um höchstens 10% oder 100kg übeschritten werden, je nachdem, welcher Wert niedriger ist; dies gilt nur für diesen besonderen Fall, sofern die Betriebsgeschwindigkeit auf höchstens 100 km/h begrenzt ist." (also im Falle des Anhängerbetriebs)

92/23/EWG Anh. IV, Punkt 3.7.3 (Reifen)

"Wird ein Kraftfahrzeug der Klasse M1 mit einem Anhänger verbunden, kann die max. Tragfähigkeit des Reifens auf Grund der auf die Anhängekupplung wirkenden Stützlast um höchstens 15% überschritten werden, sofern die Betriebsgeschwindigkeit auf höchstens 100km/h beschränkt ist und der Reifendruck um mindestens 0,2bar erhöht wird."


Sind die noch aktuell. Habe eben mal auf diesem EU-Portal spontan geschaut... finde aber die Anhänge nicht und sind die schon aufgehoben? Bei den Felgen-Verkäuferperücken haben die eher wenig davon gehört, was ich mich verwundert.

Denn, wenn diese Regelung noch gültig ist... darf ich dann eine für meine zul. Achlast zugelassene Felge mit einem einem Reifen mit LI 100 fahren?

Ich kapiere die Gutachten auch immer noch nicht ganz. Beispielsweise gibt es häufig die Kennziffer "T00
Reifen (LI 100) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul
. Achslasten bis 1600 kg (Fzg.-Schein, Ziff.
16 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld 8). " Kann doch nicht sein, dass man jetzt keinen Reifen mit höherem Lastindex montieren darf, oder?!? Und gem. obiger EU-Regelung dürfte ich so einen Reifen bei Anhängerbetrieb ja fahren... sehr verwirrend alles...
__________________
Wahrlich, keiner ist Weise, der nicht das Dunkel kennt...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.04.2018, 14:51
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: ex V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 23.018

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Zitat:
Zitat von Metaphore Beitrag anzeigen
" Kann doch nicht sein, dass man jetzt keinen Reifen mit höherem Lastindex montieren darf, oder?!? Und gem. obiger EU-Regelung dürfte ich so einen Reifen bei Anhängerbetrieb ja fahren... sehr verwirrend alles...
Einen Reifen mit einem höheren LI darf man selbstverständlich immer montieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2018, 14:55
Benutzerbild von Metaphore
Metaphore Metaphore ist offline
Frequent Vlyer
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: Hamburg
Vahrzeug: Vito W639 lang
Baujahr: 2006
Motor: 2,2CDI OM646.982
Metaphore´s Fotoalbum
Beiträge: 212
Standard

Also bedeutet T00 als Beispiel, dass man für die angegebene Felgen-Reifengrößen-Kombination mind. einen Reifen mit LI100 fahren muss?

Es gibt auch Angaben in denen mehrere verschiedene Schlüssel angegeben sind zu einer Kombination von Reifen/Felge (bspw. T98 + T00)... was ergibt das für einen Sinn?!?
__________________
Wahrlich, keiner ist Weise, der nicht das Dunkel kennt...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.04.2018, 15:07
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: ex V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 23.018

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Zitat:
Zitat von Metaphore Beitrag anzeigen
Also bedeutet T00 als Beispiel, dass man für die angegebene Felgen-Reifengrößen-Kombination mind. einen Reifen mit LI100 fahren muss?

Es gibt auch Angaben in denen mehrere verschiedene Schlüssel angegeben sind zu einer Kombination von Reifen/Felge (bspw. T98 + T00)... was ergibt das für einen Sinn?!?
Richtig, LI100 wäre hier das Minimum.
Einen Reifen mit LI98 auf dem 639er zu fahren ist eher die Ausnahme. Der Reifenhersteller kann in Bestimmten Fällen eine Freigaben für eine Achslast über dem LI freigeben wenn der SI deutlich über der maximalen Geschwindigkeit des Fahrzeuges liegt - gleiche Argumentation wie weiter oben zum Betrieb mit begrenzter Geschwindigkeit/ Anhängerbetrieb.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu v-dulli für den nützlichen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zulässiges Gesamtgewicht / Achslast david Felgen W447 5 22.05.2017 13:35
Achslast Ronny Se. Felgen W639 4 13.04.2015 17:08
Achslast auf die schnelle? DMA Felgen W639 14 19.02.2015 21:34



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


(c) 2005-2018 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.