V-Club Forum

.     . .           . . .         Vrumm - Vrumm -- Quietsch --- Holterdiepolter     ---->     Auch wenn der Sommer noch nicht ganz rum ist, gibt es auch dieses Jahr wieder unser Herbsttreffen                      Rubbel dein Vau, Polier dein Vau....
Zurück   V-Club Forum > Erfahrungsberichte > Reifen

Reifen Bitte unbedingt den Fahrzeugtyp angeben!

Forenübersicht
1. Mercedes V Club Deutschland.e.V.
Der Mercedes V Club (e.V.)
Mitglied beim V-Club (e.V.) werden
V-FAQ (in Arbeit)
Die V-Technik
Das Archiv des alten V-Klasse Forums
V wie Veranstaltungskalender
Die Mitglieder und V Fahrer Karte
VClub Forum Fotoalbum
Presseberichte über Vans und uns
Forums News
Fragen & Anregungen zum Forum
Fragen & Anregungen V-Club Seite
Neues auf der V-Club Webseite
Neues in der V-Technik
Wartung und Reparaturen
Werkzeug Verleih / Werkzeug Markt
Kosten
Klima und Lüftung
ENR
Zuheizer und Standheizung
Motor / Zylinderkopf
Fahrwerk / Räder und Reifen
Getriebe
Bremsen
Alles Andere
E-Technik
Navigation
•• Festeinbauten & Werksgeräte
•• Portable Navigationssysteme
Multimedia und Car Hifi
•• Headunit
•• Lautsprecher & Subwoofer
•• Endstufen
•• Verkabelung
•• TFT / Bildschirme
•• Custom Lösungen
Mobiles Internet, WLAN und TV
Elektrik Allgemein
Motoren W638, W639, W447
200, 220, 200+220 CDI
3.0 V6 CDI
230 TD (110D&108D)
200/230 (113/114) Benziner
280 - V6 Benziner
3,0 / 3,2 / 3,5 V6 Benziner
109-116 CDI, 119 und 250 Bluetec
Tuning und Umbauten
Innenraum
Karosserie / Aussen
Motor / Chip
TÜV, Gutachten und Genehmigungen
PÖL / GAS und alternativ Kraftstoffe
Felgen / Reifen / Fahrwerk
für den W638
•• Felgen W638
•• Fahrwerk W638
•• Sommerrreifen W638
•• Winterreifen W638
für den W639
•• Felgen W639
•• Fahrwerk W639
•• Sommerrreifen W639
•• Winterreifen W639
für den W447
•• Felgen W447
•• Fahrwerk W447
•• Sommerrreifen W447
•• Winterreifen W447
Marco Polo & Jules Verne
Allgemeines
Zubehör
Innenraum
Reiseberichte
Campingplätze / Stellplätze
Reise Fotoalbum
Offroad - 4x4 und 4matic
Allgemeines
Offroad Umbauten
Fahrwerktechnik und Reifen
Offroad Reiseberichte
Erfahrungsberichte
Werkstätten
Selbst-Schrauberwerkstätten
Mercedes Händler
Tuner
Waschstraßen
Reifen
Ersatzteile
Reise-Straßenberichte
Zubehör
Allgemeines
Literatur, Software und Modelle
Stammtische des Mercedes V Club
Treffen und Veranstaltungen
Neue Mitglieder im Forum
Quatschen Fun und Spaß
Wohnwagen und Camping
Alles andere
News der Daimler AG
Kaufen und Verkaufen
Ebay Verkäufe
Kleinanzeigen
Werbung
Direkte Auktionen zum V bei EBAY
Transporte anbieten
Transporte suchen



Kalender
August 2017
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 31 1 2 3 4 5 6
> 7 8 9 10 11 12 13
> 14 15 16 17 18 19 20
> 21 22 23 24 25 26 27
> 28 29 30 31 1 2 3

Heute hat keiner Geburtstag.

Letzte Links
Tuning Link... Link Tuning Link für Mercedes aufrufen
Views: 9002, Kommentare: 0
1.Mercedes V... Link 1.Mercedes V Club Deutschland e.V. aufrufen
Views: 6658, Kommentare: 0

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 04.02.2017, 20:59
Busle Beni Busle Beni ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Stuttgart
Vahrzeug: W638/2 Marco Polo
Baujahr: 2001
Motor: 2.2 CDI (OM 611 DE 22 LA)
Busle Beni´s Fotoalbum
Beiträge: 307
Standard

Hallo Helmut,

danke für die Aufklärung! Ja stimmt, bei der Reifensuche fand ich auch daß alle automatisch "C" waren in 195er Winter:
195/70 R15 Winterreifen @reifendirekt
(hoffe der Link funktioniert)

Würdest Du fahrdynamisch zu einem C-Reifen tendieren/empfehlen oder nicht? Ich möchte ihn eigentlich nur wegen verstärkten Flanken bsp. dicken Steinen o.ä. auf Campingplätzen oder Straßen abseits (Feldwege o.ä.) - um dort besser an der Reifenflanke geschützt zu sein.

EDITh ergänzt:
Von der Sommerreifen-Suchliste (2. Sommer Suchliste @Reifenchampion) ist momentan der Conti in "RF" mein Favorit:
Conti 215/65 R15 RF

Sehr guter Reifen (lt. Promobil Testbericht 2015) und preislich i.O.

--

Ich fahre den 195er Winterreifen erst den 2. Winter (wie den Vau), bin jedoch sonst zufrieden. Ich fahre aber auch gemütlich da denke ich macht sich die Reifenbreite nicht so bemerkbar.

Grüßle,
Beni
__________________
Bezügl. meiner Dropbox Bilder-Links: Für Nicht-Dropboxxer --> Anmeldelink einfach wegklicken, das Bild ist öffentlich

Geändert von Busle Beni (05.02.2017 um 09:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.02.2017, 00:44
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 21.241

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Zitat:
Zitat von Busle Beni Beitrag anzeigen
Hallo Helmut,

danke für die Aufklärung! Ja stimmt, bei der Reifensuche fand ich auch daß alle automatisch "C" waren in 195er Winter:
195/70 R15 Winterreifen @reifendirekt
(hoffe der Link funktioniert)

Würdest Du fahrdynamisch zu einem C-Reifen tendieren/empfehlen oder nicht? Ich möchte ihn eigentlich nur wegen verstärkten Flanken bsp. dicken Steinen o.ä. auf Campingplätzen oder Straßen abseits (Feldwege o.ä.) - um dort besser an der Reifenflanke geschützt zu sein.

EDITh ergänzt:
Von der Sommerreifen-Suchliste ist momentan der Conti in "RF" mein Favorit:
Conti 215/65 R15 RF

Sehr guter Reifen (lt. Promobil Testbericht 2015) und preislich i.O.

--

Ich fahre den 195er Winterreifen erst den 2. Winter (wie den Vau), bin jedoch sonst zufrieden. Ich fahre aber auch gemütlich da denke ich macht sich die Reifenbreite nicht so bemerkbar.

Grüßle,
Beni
Nie wieder würde ich einen C-Reifen Reifen auf meinem Fahrzeug verwenden und einen so schmale schon garnicht, jedenfalls nicht bei einem so schweren Fahrzeug.
Das hat mit gemütlichkeit nichts zu tun, ich bin mit dem 195 Conti Winter im Schnee an Stellen stecken geblieben wo es einfach nur peinlich war. Mit den 215er Hankook hab ich mich durch nahezu 20cm Schnee gefräst und hatte Glück nicht mit dem Unterboden aufzusetzen aber am Reifen und der Traktionskontrolle(ASR abgeschaltet) gab es nichts auszusetzen.

Ich denke dass es zwischen den 215er in 15" bzw. 16" keinen grossen unterschied geben wird. Ich hatte damals die 16er gewählt weil ich noch die Felgen vom W140 über hatte.
Der GLK fährt jetzt auf 235/60 R17 Sommer wie Winter und ich bin besstens zufrieden, auch im Gelände - einen wirklichen Winter hatten wir bis jetzt leider noch nicht und somit konnte ich nicht testen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.02.2017, 09:34
Busle Beni Busle Beni ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Stuttgart
Vahrzeug: W638/2 Marco Polo
Baujahr: 2001
Motor: 2.2 CDI (OM 611 DE 22 LA)
Busle Beni´s Fotoalbum
Beiträge: 307
Standard

Hallo Helmut,

daß Du mit schmalen Reifen unzufrieden bist hast Du an anderer Stelle schon mal angemerkt. OK.

Wieso aber keine C-Reifen? Meinst Du sie haben weniger Traktion? M.E. nach sind sie - wenn man einen guten kauft (bsp. Conti) - genau so gut wie PKW Reifen. Oder siehst Du das anders? Falls ja, weshalb?

LG Beni
__________________
Bezügl. meiner Dropbox Bilder-Links: Für Nicht-Dropboxxer --> Anmeldelink einfach wegklicken, das Bild ist öffentlich
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.02.2017, 10:00
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 21.241

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Zitat:
Zitat von Busle Beni Beitrag anzeigen
Hallo Helmut,

daß Du mit schmalen Reifen unzufrieden bist hast Du an anderer Stelle schon mal angemerkt. OK.

Wieso aber keine C-Reifen? Meinst Du sie haben weniger Traktion? M.E. nach sind sie - wenn man einen guten kauft (bsp. Conti) - genau so gut wie PKW Reifen. Oder siehst Du das anders? Falls ja, weshalb?

LG Beni
Der C-Reifen ist härter, dadurch unkonfortabler und lauter. Zusätzlich ist er, so gut wie immer, mit weniger Traktion ausgestattet.
Weniger Traktion bedeutet meistens auch eine schlechtere Bremsleistung und die ist, bedingt durch die geringe Breite, in diesem Fall doppelt schlechter.

Das weiter oben genannte peinliche Steckenbleigen ist mir genau mit einem 195er Conti passiert.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.02.2017, 10:08
Busle Beni Busle Beni ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Stuttgart
Vahrzeug: W638/2 Marco Polo
Baujahr: 2001
Motor: 2.2 CDI (OM 611 DE 22 LA)
Busle Beni´s Fotoalbum
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von v-dulli Beitrag anzeigen
Der C-Reifen ist härter, dadurch unkonfortabler und lauter. Zusätzlich ist er, so gut wie immer, mit weniger Traktion ausgestattet.
Weniger Traktion bedeutet meistens auch eine schlechtere Bremsleistung und die ist, bedingt durch die geringe Breite, in diesem Fall doppelt schlechter.

Das weiter oben genannte peinliche Steckenbleigen ist mir genau mit einem 195er Conti passiert.
Hallo Helmut,

wir sind diesen Winter mit dem alten 195er Conti auch liegengeblieben.
Leider hatte ich die Ketten vergessen und wußte nicht daß es da im Schwarzwald auf ca. 1km mehrmals gut 25%+ Steigung den Berg hoch geht. Nachdem wir am Vortag bei Trockenheit hochgefahren sind kamen wir am nächsten Tag bei Neuschnee nicht mehr runter.. Jedenfalls wurden die alten Reifen (2009 - Schande über mich) dann gleich durch neue ersetzt.

Auf Schnee bringt alleine das Profil schon sehr viel. Die alten hatten noch 5-6mm aber halt hart, die neuen 10mm. Da wir gut Schnee hatten gab's einen direkten Vergleich und die neuen waren natürlich deutlich besser (Goodyear Ultra Grip - lt. Testbericht sehr gut).

Deine Aussage daß mittlerweile breitere Reifen auf Schnee besser sind laß' ich nun in Tests auch schon. Früher hatte man ja gesagt im Winter lieber etwas schmaler.

LG Beni
__________________
Bezügl. meiner Dropbox Bilder-Links: Für Nicht-Dropboxxer --> Anmeldelink einfach wegklicken, das Bild ist öffentlich

Geändert von Busle Beni (05.02.2017 um 10:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.02.2017, 10:28
Benutzerbild von v-dulli
v-dulli v-dulli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: HF/ OWL
Vahrzeug: V220 CDI/ GLK 250 4M
Baujahr: 2002/ 2012
Motor: OM611/ OM651
v-dulli´s Fotoalbum
Beiträge: 21.241

Nürnberg -[Deutschland]- N Nürnberg -[Deutschland]- RW 1 2 3 4
Standard

Zitat:
Zitat von Busle Beni Beitrag anzeigen
Leider hatte ich die Ketten vergessen und wußte nicht daß es da im Schwarzwald auf ca. 1km mehrmals gut 25%+ Steigung den Berg hoch geht. Da kamen wir nicht mehr runter. Jedenfalls wurden die alten Reifen (2009 - Schande über mich) dann gleich durch neue ersetzt.
25% Steigung hätte ich den Contis(kaum halb so alt wie Deine) ja noch verziehen aber ich bin aus einer leichten Senke am Strassenrand nicht mehr rausgekommen

Zitat:
Zitat von Busle Beni Beitrag anzeigen
Früher hatte man ja gesagt im Winter lieber etwas schmaler.
Das war schon immer ein Irrtum. Man hat dabei angenommen dass man unter dem Schnee auf griffingen Boden trifft. Diesen gibt es aber fast nie und zusätzlich sinkt das Fahrzeug tiefer in den Schnee oder auch Sand - ist in etwas vergleichbar. Je tiefer man einsinkt um so höher wird das Hinderniss das der Reifen beim Fahren überwinden muss und dazu kommt dann die Bodenfreiheit. Ist der Schnee höher als die Bodenfreiheit des Fahrzeuges schiebt man diesen, wie eine Planierraupe, vorsichher oder, noch viel schlimmer, man auf die Schneedecke auf und verliert komolett die Haftung.

Viel wichtiger ist in D aber die Bremsleistung - Schnee gibt es nicht soo oft und schon gar nicht überall - und da ist ein "zu schmaler" Reifen deutlich schneller an seiner Haftgrenze als ein breiterer.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu v-dulli für den nützlichen Beitrag:
  #27  
Alt 05.02.2017, 10:34
Busle Beni Busle Beni ist offline
ErVahrener Nutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Stuttgart
Vahrzeug: W638/2 Marco Polo
Baujahr: 2001
Motor: 2.2 CDI (OM 611 DE 22 LA)
Busle Beni´s Fotoalbum
Beiträge: 307
Standard

Helmut..
da kann ich Dir nur zustimmen. Mit den alten Contis sind wir vor dem Hotel im Schwarzwald auf dem Parkplatz einen kleinen Absatz von 5-10cm auch nicht mehr richtig hochgekommen - DAS war peinlich. M.E. nach lag es aber am Alter und dem "wenigen" Profil.

Beim Bremsen (und das ist das wichtigste) stimme ich Dir voll und ganz zu. Breiter ist hier besser.

Bei den ganzen Reifentests die ich gelesen habe (und das waren viele..) fand ich interessant daß im Gegensatz zu dem was ich bisher glaubte auf Nässe (also auch im Winter unter 7°C aber noch ohne Eis..) die Winterreifen schlechter sind als Sommerreifen. Ergo sollte man die Winterreifen nur so kurz wie nur nötig fahren. Bislang fuhr ich sie guten Gewissens so lange wie möglich, O-O.

LG Beni
__________________
Bezügl. meiner Dropbox Bilder-Links: Für Nicht-Dropboxxer --> Anmeldelink einfach wegklicken, das Bild ist öffentlich
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


(c) 2005-2017 1. Mercedes-V-Club Deutschland e.V.